WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebot

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
28.05.2022
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

ESC auf verlorenem Posten

(bro) (josch) Der Eberbacher Sport Club verkaufte sich gestern in Dossenheim teuer, stand aber am Ende des Kreisligaspiels doch auf verlorenem Posten.

Kurz vor dem Anpfiff meldeten sich zwei Fußballspieler des ESC als coronainfiziert. Das dezimierte den Kader erheblich. Auf Spieler der zweiten Mannschaft konnte man nicht zurückgreifen, dort bestand das gleiche Problem. Deren Spiel in Handschuhsheim musste sogar am Sonntagmorgen abgesagt bzw. verlegt werden. Die Gastgeber stimmten einem Verlegungswunsch zu, was so kurzfristig in der Spielordnung gar nicht vorgesehen ist. Nach Rücksprache mit dem Fußballkreis ging das aber über die Bühne.

Der Rest des Eberbacher SC sah sich von Anfang an in Dossenheim in die eigene Hälfte gedrängt. Aber man stand recht sicher in der Defensive, wenngleich die Gastgeber in der Anfangsphase ihre Chancen hatten. Doch Torben Lange zeigte sich auf dem Posten, lenkte einen Ball über die Latte (7.). Oder Oliver Klotz rettete per Kopf auf der Linie (10.). Nur einmal wurde die Abwehr überwunden, ein Freistoß von der linken Seite fand den Weg irgendwie ins Tor. Der Torschütze war zunächst gar nicht auszumachen, am Ende zeigte sich Fabian Jakob für das 1:0 in der 38. Minute verantwortlich. Auf der anderen Seite war der ESC wenig in der Lage, offensiv für Gefährlichkeit zu sorgen. Auch das Schicksal war nicht auf der Eberbacher Seite, denn der Elfmeterpfiff blieb in der 43. Minute aus, als der für Steffen Joho eingewechselte Ihsan Akdeniz klar strafstoßreif gefoult wurde.

Nach dem Seitenwechsel verflachte das Spiel zunehmend. Der Sport Club war weiterhin hinten recht sicher stehend, vorne aber doch relativ harmlos. Die Sportfreunde ließen in ihrer Defensive nichts anbrennen, aber offensiv einiges, ihrem vorderen Tabellenplatz entsprechendes, vermissen. Marvin Kaul war in der Nachspielzeit im Nachsetzen erfolgreich, zuvor hätte man aber beim ersten Dossenheimer Versuch vielleicht doch auf Abseits entscheiden können.

Tore: 1:0 Fabian Jakob (38.), 2:0 Marvin Kaul (90. + 2). Zuschauer: 60.

11.04.22

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2022 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwalt Kaschper

Bestattungshilfe Wuscher

Ruettger

Werben im EBERBACH-CHANNEL