WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebot

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
28.05.2022
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Bauwerk tr├Ągt den Namen einer vorbildlichen langj├Ąhrigen Stadtr├Ątin


V.l. Vertreter der Fa. Michael G├Ąrtner, des Planungsb├╝ros Willaredt, B├╝rgermeister Reichert, Altb├╝rgermeister Schlesinger und Oskar M├╝ller beim Durchschneiden des Bandes. Rechts Peter Reichert und Horst Schlesinger beim Enth├╝llen des Gedenksteins. (Fotos: Heike Feuerstein)

(feu) Die neue Br├╝cke ├╝ber die Itter auf H├Âhe der Unteren Talstra├če wurde gestern im Beisein von Eberbachs Ehrenb├╝rger und Altb├╝rgermeister Horst Schlesinger feierlich ihrer Bestimmung ├╝bergeben.

Baulich fertiggestellt wurde die Br├╝cke bereits Ende Dezember 2021 und seitdem auch f├╝r den Fu├č- und Radverkehr genutzt. Gestern wurde die nach der 2015 verstorbenen langj├Ąhrigen Eberbacher SPD-Stadtr├Ątin Margareta Steinmetz benannte Br├╝cke nun auch offiziell feierlich im Beisein von Altb├╝rgermeister Schlesinger, B├╝rgermeister Peter Reichert, Vertretern des Planungsb├╝ros und der bauausf├╝hrenden Firma, des Gemeinderats und des Stadtbauamts eingeweiht.

Margareta Steinmetz wurde 1959 im Alter von 36 Jahren f├╝r die SPD erstmals in den Gemeinderat der Stadt Eberbach gew├Ąhlt. Weitere acht Wahlperioden sollten folgen, bis sie 2002 nach 43 Jahren aus dem Gremium ausschied. In dieser Zeit war sie auch viele Jahre SPD-Kreisr├Ątin. Die gro├če Anerkennung in der Eberbacher B├╝rgerschaft wurde bei den Wahlen durch die Stimmenzahlen deutlich. 1975 erreichte sie ├╝ber 9.000 W├Ąhlerstimmen, das hatte vorher und hat bis heute niemand sonst erreicht. B├╝rgermeister Reichert beschrieb in seiner Festrede Margareta Steinmetz als eine Politikerin und Natursch├╝tzerin, die gepr├Ągt und bestimmt von einer sozialen Einstellung der ganzen lebenden Welt gegen├╝ber gewesen sei. F├╝r Mensch, Tier und Natur habe sie sich unerm├╝dlich eingesetzt. Mit ihrem Wirken sei sie ein Vorbild im Dienen f├╝r die Gemeinschaft und die Natur und habe daf├╝r den Ehrenring in Silber und Gold der Stadt Eberbach, die goldene Ehrennadel des Baden-W├╝rttembergischen Gemeindetags und eine Ehrenurkunde des Baden-W├╝rttembergischen St├Ądtetags erhalten. Nachzulesen sind diese Informationen auch auf einer Gedenktafel, angebracht auf einem Stein am Kopf der Br├╝cke an der Wilhelm-Blos-Stra├če. Dort wird an ÔÇ×Fr├ĄuleinÔÇť Margareta Steinmetz erinnert ÔÇô eine Anrede, auf die sie immer gro├čen Wert gelegt hatte.

Der Neubau der Br├╝cke war wegen statischer M├Ąngel am Vorg├Ąngerbauwerk notwendig geworden. Bereits 2019 begann die Planung durch das Planungsb├╝ro Willaredt aus Sinsheim. Die Arbeiten wurden im April 2021 an die Eberbacher Firma Michael G├Ąrtner GmbH vergeben, und der Gemeinderat beschloss auf Antrag der SPD-Fraktion einstimmig, dass die Br├╝cke in Erinnerung an die langj├Ąhrige SPD-Stadtr├Ątin ÔÇ×Margareta-Steinmetz Br├╝ckeÔÇť hei├čen soll. Lieferverz├Âgerungen f├╝hrten dazu, dass die Fertigstellung nicht bereits im August, sondern erst im Dezember 2021 erfolgen konnte. Zu den Gesamtkosten von 310.000 Euro wurde ein Zuschuss des Landes in H├Âhe von rund 159.000 Euro bewilligt, sodass die Ma├čnahme f├╝r die Stadt 151.000 Euro kostete.

30.04.22

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2022 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Bestattungshilfe Wuscher

Ruettger

Werben im EBERBACH-CHANNEL