WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
28.06.2022
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Engagierter Auftritt ohne Heimpunkte

(bro) (mh) Zwei Fußballmannschaften trafen gestern (Kreisklasse A HD, 28. Spieltag) aufeinander, die in der Tabelle weit auseinander stehen. Die SG Rockenau und die SG Dielheim wollten jeglichen Punktgewinn erreichen, um ihren jeweiligen Saisonzielen wieder einen Schritt näherzukommen. Die Ausgangslage auf dem Papier wurde noch mehr durch die Tatsache verstärkt, dass die SGR zwar generell heimstark ist, aber auf maßgeblichen Positionen auf wichtige Spieler verzichten musste.

Mit Spielbeginn zeigte sich vor guter Zuschauerkulisse jedoch gleich, dass die Rockenauer kämpferisch und spielerisch auf Augenhöhe agierten. Die SGR erwischte einen guten Start und versuchte offensive Nadelstiche zu setzen. In der 21. Minute musste man jedoch nach starkem Spielzug der Dielheimer das 0:1 hinnehmen. In der Folgezeit zeigten die Gäste verstärkt ihre Offensivqualitäten, aber die Rockenauer Hintermannschaft hielt dicht. War Tobias Lemberger bisher mit guten Flanken aufgefallen, so verwandelte er nach einem exzellenten Spielzug der Heimmannschaft unhaltbar zum umjubelten Ausgleich in der 36 Minute. Mit einer Einzelaktion in der 41. Minute ging der Gast erneut in Führung, sodass man mit 1:2 die Seiten wechselte.

Direkt nach Wiederanpfiff stellte die SGR wieder den Ausgleich her: Kevin Popek verwandelte gekonnt nach schöner Vorarbeit von Roman Lauchner. Die Rockenauer kämpften aufopferungsvoll, mussten in der 65. Minute jedoch dem steigenden Druck der Gäste nachgeben und zwei Treffen direkt nacheinander zum 2:4 hinnehmen. Mit einem platzierten Distanzschuss in der 83. Minute erzielten die Gäste das 2:5. Die Rockenauer stemmten sich weiterhin dagegen und kamen durch einen berechtigten Elfmetertreffer durch Kevin Schneider in der 87. Minute zum 3:5 und hätten mit etwas Glück den Abstand in der Folgezeit weiter verringern können. Die SGR musste sich schließlich nach einem engagierten Auftritt dem starken Tabellenführer geschlagen geben.

23.05.22

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2022 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Bestattungshilfe Wuscher

Zahradnik

Stellenangebot