WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
28.06.2022
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Ein klarer 8:2-Sieg für FSV

(bro) (tk) Bei bestem Fußballwetter (Kreisklasse A, 28. Spieltag) übernahm gestern der FSV Waldbrunn 2 mit Beginn die Initiative und kam so auch zu ersten Chancen, die allerdings nicht zwingend genug waren, um in Führung zu gehen.

Besser machte es zuerst die Gastmannschaft SpG Trienz/Limbach 2. Mit dem ersten gefährlichen Angriff erzielte sie in der 18. Minute das 0:1, als der Stürmer unbedrängt einköpfen konnte. Doch bereits im direkten Gegenzug spielte Schölch Helm den Ball in die Gasse, und dieser überwand den Gästetorwart zum Ausgleich. Jetzt wollten die Hausherren mehr. Nach einem Fernschuss entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter wegen Handspiels. Guckenhan trat an und traf zum 2:1. In der 34. Minute kam dann ein schnell vorgetragener Angriff. Max Schölch bekam den Ball, sah, dass der Torwart zu weit vor seinem Kasten stand, und schoss den Ball aus rund 30 Metern über diesen hinweg zum 3:1. Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt.

In den ersten Minuten nach der Pause plätscherte das Spiel so vor sich hin. Aber ab der 60. Minute nahm es dann wieder Fahrt auf. Zuerst hatten die Gäste eine Doppelchance, die aber ungenutzt blieb. In der 63. Minute spielte Helm sich über links durch, passte in die Mitte, und Menges erzielte das 4:1. Nur eine Minute später erhöhte Guckenhan durch einen Fernschuss auf 5:1. Der FSV machte weiterhin Druck, und in der 78. Minute konnte Menges mit seinem Doppelpack das 6:1 erzielen. Die Gäste steckten zu keiner Zeit auf und verkürzten in der 86. Minute auf 6:2. Doch wieder nur eine Minute später stellte Fabian Vogel den alten Abstand her, schoss den Ball unhaltbar zum 7:2 unter die Latte. In der letzten Spielminute durfte dann der dritte FSV Spieler seinen Doppelpack bejubeln, als Helm den Pass von Vogel nur noch über die Linie drücken musste. So konnte am Ende ein klarer 8:2-Sieg gefeiert werden.

23.05.22

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2022 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Hils & Zöller

Ruettger

Stellenangebot