WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebot

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
13.08.2022
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Vermischtes

Zwei Autofahrerinnen schwer verletzt

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken. Der Beitrag kann nur veröffentlicht werden, wenn Sie unten auch eine Wohnortangabe auswählen.

ACHTUNG: Meinungen können derzeit nicht mit E-Mail-Konten des Anbieters "T-Online" abgegeben werden, da T-Online unsere Bestätigungsmails nicht zustellt. Wir empfehlen, Mailkonten anderer Anbieter zu verwenden.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.
Wohnort (muss unbedingt ausgewählt werden):

(hr) (pol) Heute Mittag kam es auf der B 37 zwischen Hirschhorn und Neckarsteinach zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Autofahrerinnen.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand geriet eine 37-jährige Hirschhornerin mit ihrem VW Passat in Fahrtrichtung Hirschhorn aus bislang unbekannten Gründen nach links in den Gegenverkehr und stieß dort mit einer 53-jährigen Polo-Fahrerin aus Neckarsteinach zusammen. Dabei zogen sich beide Fahrerinnen schwere Verletzungen zu und mussten - auch unter Einsatz eines Helikopters - in Krankenhäuser gebracht werden.
Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird aktuell auf mindestens 30.000 Euro geschätzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme war der betroffene Bereich der B 37 zeitweise voll gesperrt. Später konnte der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Seit 14 Uhr ist die Straße wieder komplett freigegeben

Mit den weiteren Unfallermittlungen ist die Polizei in Hirschhorn betraut. Zeugen, die in diesem Zusammenhang Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich mit den Beamten unter Tel. 06272 93050 in Verbindung zu setzen.

22.06.22

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2022 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Bestattungshilfe Wuscher

KSR Kuebler

Stellenangebot