WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebot

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
16.08.2022
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Vermischtes

Baukonzept optimiert

(bro) (hm/df) Die Anfang Juni durch Hessen Mobil begonnenen Bauarbeiten zur grundhaften Instandsetzung der Wehrbr├╝cke im Zuge der Kreisstra├če K 38 bei Hirschhorn verlaufen bisher wie geplant. Die f├╝r die Instandsetzung notwendigen Arbeitsger├╝ste unterhalb der Br├╝cke sind montiert und die notwendigen Vorbereitungen f├╝r die Arbeiten an den Haupttr├Ągern der Br├╝cke haben begonnen. Am Montag, 25. Juli, beginnen nun die eigentlichen Instandsetzungsarbeiten an den Br├╝ckentr├Ągern unter Vollsperrung der Wehrbr├╝cke.

Vom 25. bis 27. Juli erfolgt zun├Ąchst die Anlieferung und der Einhub der bauzeitlichen Stahltr├Ąger f├╝r das Hilfsger├╝st. Hierf├╝r muss die Landesstra├če L 3105 am 26. und 27. Juli ebenfalls voll gesperrt werden, da dann ein mobiler Schwerlastkran auf der L 3105 platziert werden muss und dort Schwertransporte die Tr├Ąger anliefern. Der Verkehr auf der Landesstra├če wird in dieser Zeit ├╝ber die B 37 Tunnel Hirschhorn umgeleitet.

Die Vollsperrung der Wehrbr├╝cke im Zuge der K 38 wird voraussichtlich bis Fr├╝hjahr 2023 andauern.

Die beschilderte Umleitung f├╝r den Kraftfahrzeugverkehr zwischen Hirschhorn und Ersheim erfolgt in diesen Zeiten ├╝ber Sch├Ânbrunn/Moosbrunn und Eberbach. Der Fu├č- und Radverkehr kann die Br├╝cke w├Ąhrend der gesamten Bauzeit nutzen.

F├╝r den Anliegerverkehr bis 7,5 Tonnen zul├Ąssiges Gesamtgewicht wird im Zuge der Vollsperrung eine beschr├Ąnkte Behelfszufahrt ├╝ber die Brentanostra├če und die Rettungszufahrt am Tunnel Hirschhorn zur B 37 eingerichtet.

Die Verkehrsf├╝hrung an der Einm├╝ndung der Behelfszufahrt auf die B 37 erfolgt mittels dreiphasiger Ampelregelung.

Gemeinsam mit der bauausf├╝hrenden Firma konnte Hessen Mobil das Baukonzept zur Instandsetzung der Wehrbr├╝cke weiter optimieren. Das neue Konzept beinhaltet nun eine etwa siebenmonatige Vollsperrung sowie eine rund zweiw├Âchige Vollsperrung zum Bauende. Urspr├╝nglich waren f├╝nf Vollsperrungen mit einer Dauer von jeweils sechs Wochen vorgesehen. Die Vollsperrung ├╝ber einen l├Ąngeren Zeitraum dient der Verbesserung des Bauablaufs sowie der Verk├╝rzung der Bauzeit. Insgesamt konnte damit die Bauzeit um rund drei Monate verk├╝rzt werden.

Die gesamte Bauma├čnahme wird voraussichtlich bis Fr├╝hjahr 2024 andauern.

15.07.22

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2022 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Rechtsanwälte Dexheimer

KSR Kuebler

Stellenangebot