WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebot

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
16.08.2022
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Letzte Rundenspiele mit engen Ergebnissen

(bro) (js) Die Medenrunde des TC Blau-Weiß geht zu Ende. Die letzten Rundenspiele zeigten enge Ergebnisse.

Im Spiel um den Aufstieg mussten sich die Herren 50 einem stärkeren TC Ketsch geschlagen geben. Somit blieb ihnen mit 12:2-Punkten der zweite Tabellenplatz. Nur Jochen Schmitt konnte mit seinem siegreichen Einzel die Erwartungen des Teams zum vorentscheidenden 1:5 erfüllen. 2:7 lautete letztlich das Ergebnis für die Tabellenführer.

Auch die Damen 40 konnten nur mit dem Einzel von Susanne Galmbacher und dem Doppel von Ines Bauer/Beate Albert zum gleichen Ergebnis gegen TC Plankstadt punkten.

Die Abwesenheit der Gegner vom TC Walldürn/TC Götzingen brachte den Junioren U 18/2 weitere zwei Punkte ohne Spiel ein und damit einen zweiten Tabellenplatz in der ersten Bezirksklasse.

Ausgeglichen 3:3 spielten die Juniorinnen U18 gegen TSG 78 Heidelberg. Maria Yaseyev und Lilli Schuster gewannen ihre Einzel, und Valentina Ortega/Schuster konnten noch ein Doppel verbuchen.

Zunächst offen gestalteten die Herren 30 die Partie gegen TSG Sulzbach/TC Mosbach. Nach den Einzeln stand es durch Spielgewinne von Simon Hysek, Jan- Eric Rothenberger und Torben Menges 3:3. Die Doppel Hysek/Menges und Morten Babakhani/Daniel Sillak sorgten danach in glatten zwei Satz-Matches für den 5:4-Erfolg.

Auch die zweite Herrenmannschaft konnte einen 5:4-Gewinn gegen den TC Meckesheim verbuchen. Phileas Karl, Hendrik Wohlers und Robin Menges punkteten mit ihren Einzeln zum 3:3-Zwischenstand, und die Doppel Karl/Jonas Mechler und Jonas Wessely/Alexander Yasenyev garantierten den 5:4-Sieg der Eberbacher.

Die dritte Herrenmannschaft landete noch auf dem zweiten Tabellenplatz der ersten Kreisliga, nachdem die letzten Gegner vom TK Asbach nicht angetreten waren.

Die letzte Begegnung der ersten Damenmannschaft in der ersten Bezirksliga blieb weiter ohne Punktgewinn. Sie wird sich in der zweiten Bezirksliga der kommenden Saison wohler fühlen. Nicole Dome holte einen Punkt mit ihrem Einzel und zusammen mit Kim Erben im Doppel zum 2:7.

18.07.22

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2022 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Hils & Zöller

KSR Kuebler

Stellenangebot