WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Ausbildungsplatz

Zahradnik

Stellenangebot

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
05.10.2022
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

MGV holt sein Jubiläum nach


Der erste größere Auftritt nach der Corona-Pause: der MGV Liederkranz unter der Leitung von Fabio Freund bei der „Singenden Altstadt“ in Heidelberg im Palais Prinz Carl. (Foto: Ursula Haas)

(bro) (ah) Im Mittelpunkt der kürzlich stattgefundenen Jahreshauptversammlung des MGV Liederkranz Eberbach standen der Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr sowie ein Ausblick auf die am 25. September anstehende Matinee, bei der der Chor den eigentlich für 2020 geplanten Festempfang anlässlich seines 175-jährigen Jubiläums nachholen möchte.

Auch im zurückliegenden Vereinsjahr mussten pandemiebedingt wieder einige vorgesehene Auftritte ausfallen, so unter anderem das traditionelle Singen im Silvestergottesdienst in der Michaelskirche sowie die Umrahmung des Neujahrsempfangs der Stadt Eberbach. Dennoch konnte Schriftführer Helmut Höhn in seinem Rückblick mit Bildern und Videos von einigen Aktivitäten berichten. So sang der Chor beim Volkstrauertag und bei zwei runden Geburtstagen – unvergesslich der 95. Geburtstag des Ehrenvorsitzenden Wilhelm Bauer, der kurz danach im Juli verstarb.

Der erste größere Auftritt nach der langen Corona-Pause führte den Liederkranz nach Heidelberg. Dort beteiligte sich der Chor an der vom Chorverband Kurzpfalz ausgerichteten Aktion „Singende Altstadt“. Im ehrwürdigen Ambiente des Spiegelsaals des „Palais Prinz Carl“ am Kornmarkt durfte der Chor seine Stücke vortragen.

Wie sehr Corona den Chor auch 2021 noch im Griff hatte, zeigt die Übersicht über Zahl der Proben, die Vorsitzender Andreas Held zusammengestellt hatte. Insgesamt fanden 39 Chorproben statt: davon nur 16 in Präsenz – zum Teil unter freiem Himmel im Schulhof des Gymnasiums – und 23 als Online-Proben. Die Präsenzproben wurden im Schnitt von 34 Sängern besucht, hier zeigte sich ein deutlicher Rückgang gegenüber der Zeit „vor Corona“. Einige hatten aus Altersgründen aufgehört, andere wollten lieber Vorsicht walten lassen, und immer wieder hat das Virus auch Chormitglieder erwischt und so für vorübergehende Ausfälle gesorgt. Online nahmen im Schnitt immerhin 24 Sänger an den Proben teil. Letzteres auch dank des Einsatzes des zweiten Vorsitzenden Stephan Eichner, der sich um die Einrichtung der Online-Zugänge für die Sänger bemühte, für die computertechnische Dinge nicht zum Alltag gehören. Trotz dieser eingeschränkten Probemöglichkeiten gelang es Chorleiter Fabio Freund, mit dem Chor ein Programm zu erarbeiten, das beim Publikum gut ankam.

Im Kassenbericht von Wolfgang Rheinen wurde deutlich, dass sich Ausgaben und Einnahmen 2021 fast die Waage hielten. Dennoch war aufgrund eines unvorhergesehenen Corona-Zuschusses ein Plus im Kassenbestand zu verzeichnen. KassenprĂĽfer Hans-Peter Hettmansperger hatte nichts zu beanstanden und lobte die gute Arbeit von Verein und Kassier.

Dem Ehrenvorsitzenden Eckart Sprenger war es vorbehalten, die Entlastung der Vorstandschaft zu beantragen. Er dankte dem Vorstand für seine Arbeit in diesem nicht leichten Jahr und für den Mut, trotz widriger Umstände weiterzumachen.

Auch Chorleiter Fabio Freund zeigte sich erleichtert, endlich mal wieder einen Auftritt gehabt zu haben. Er sei stolz, dass der Chor diesen so gut gemeistert habe. Das mache Vorfreude auf den Herbst mit der Matinee als erstem Schritt zum Jubiläumskonzert, das dann im nächsten Jahr nachgeholt werden soll. Um aus dem „Corona-Tief“ wieder herauszukommen, seien viele kleine Schritte nötig. Dass recht viele auch online mitgeprobt haben, finde er bemerkenswert und hoffe, dass bei den weiteren Proben fürs Jubiläum der eine oder andere wieder mit dazukommt.

Vielleicht hat der eine oder andere ja auch Lust, neu beim Liederkranz einzusteigen.

16.08.22

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2022 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwalt Kaschper

Bestattungshilfe Wuscher

KSR Kuebler

Volksbank

VHS

ABBA Gold