WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Ausbildungsplatz

Zahradnik

Stellenangebot

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
05.10.2022
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Waldentdecker in Allem√ľhl


(Foto: privat)

(bro) (gs) Unter dem Motto ‚ÄěWaldentdecker‚Äú fand nach der Coronazwangspause das diesj√§hrige Ferienprogramm des Bogensportclubs BSC Allem√ľhl statt. K√ľrzlich begr√ľ√üte der erste Vorsitzende, Hubert G√∂hrig, die 14 Teilnehmer auf dem Vereinsgel√§nde in Allem√ľhl.

Karin, Jana und Udo Geilsdörfer, Jan Coßmann mit seinen Söhnen Jennik und Jeron, Marcus Schmidinger, Peter Schäffler und Hubert Göhrig hatten einiges vorbereitet, um den Mädchen und Jungen einen abwechslungsreichen und kurzweiligen Nachmittag zu bieten.

Nach der Begr√ľ√üung wurden die Teilnehmer in Gruppen aufgeteilt und auf die verschieden Aktivit√§ten vorbereitet. Marcus Schmidinger hatte einen umfangreichen Fragenkatalog vorbereitet, der mit interessanten Fragen zum Bogenparcours und zu den dort aufgestellte Tieren gespickt war. Auch das Bogenschie√üen kam bei diesem Rundgang nicht zu kurz. Aufmerksam folgten die Teilnehmer den Ausf√ľhrungen und erarbeiteten gemeinsam die L√∂sungen.

Die anderen Gruppen nahm sich Jan Cosmann und Peter Schäffler vor. Es wurde zur Entspannung und zum Aufbau der Konzentration Wikingerschach gespielt. Hier konnten die Kinder ihr Geschick beim Anwerfen der Figuren beweisen, was gar nicht so einfach war.

Peter Schäffler unterwies in seiner unnachahmlichen Art und Weise die Kinder im Bogenschießen. Fast alle, ob Mädchen oder Jungen, brachten es fertig, die Pfeile ins Ziel zu bringen. Die Begeisterung war groß.

Zu guter Letzt hatte Udo Geilsd√∂rfer etwas ganz Spezielles vorbereitet. Jeder Teilnehmer bekam sein eigenes Baumbuch ausgeh√§ndigt. In dem Heft war alles zu finden, was mit den heimischen Baumarten zu tun hat - von der Blattform, √ľber die Fr√ľchte, die Beschaffenheit des Stammes, etc. Es wurde auch hier gemeinsam an L√∂sungen gearbeitet. Jeder durfte sein Baumbuch dann mit nach Hause nehmen.

Zwischendurch gab es zur St√§rkung Muffins und etwas zum Trinken. Zum Schluss wurden Wienerw√ľrstchen im Br√∂tchen verspeist. Nicht nur die Kinder hatten ihren Spa√ü, sondern auch die Betreuer.

25.08.22

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2022 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Hils & ZŲller

KSR Kuebler

Volksbank

VHS

ABBA Gold