WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Ausbildungsplatz

HIK

Stellenangebot

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
02.10.2022
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Trio Ovide eröffnet die neue Saison der Kunstfreunde Eberbach

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken. Der Beitrag kann nur veröffentlicht werden, wenn Sie unten auch eine Wohnortangabe auswählen.

ACHTUNG: Meinungen können derzeit nicht mit E-Mail-Konten des Anbieters "T-Online" abgegeben werden, da T-Online unsere Bestätigungsmails nicht zustellt. Wir empfehlen, Mailkonten anderer Anbieter zu verwenden.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.
Wohnort (muss unbedingt ausgewählt werden):

Das Trio Ovide mit Ioana Christina Goicea, Violine, Stanislas Kim, Violoncello und Marie Rosa Günter, Klavier. (Foto: @Jo Titze)

(bro) (ga) Bei den Frühwerken üben Komponistinnen und Komponisten noch, Spätwerke zeugen von ihrer Reife und Kunstfertigkeit - so heißt es. Das Trio Ovide setzt mit seinem Programm „Klaviertrio Nr. 1 - Reife Frühwerke“ hier einen Kontrapunkt. Zu hören ist das beim ersten Saison-Konzert der Eberbacher Kunstfreunde am Freitag, 23. September, um 20 Uhr im evangelischen Gemeindehaus am Leopoldsplatz in Eberbach. Es ist die 73. Reihe der Kunstfreunde-Konzerte seit der Gründung 1948.

Das Trio Ovide wurde 2017 von der Pianistin Marie Rosa Günter, der Violinistin Ioana Cristina Goicea und dem Cellisten Stanislas Kim an der Hochschule für Musik und Theater Hannover ins Leben gerufen. Neben zahlreichen solistischen Erfolgen teilen die drei Musiker ihre Leidenschaft für die Kammermusik und stellten dies bereits eindrücklich bei verschiedenen Festivals unter Beweis. Das Trio Ovide kann bereits ein weitgefächertes Repertoire aufweisen, das mit Neugierde und Entdeckungsbereitschaft stetig ausgeweitet wird.

Der Abend beginnt mit dem Klaviertrio Nr. 1 in G-Dur von Claude Debussy. Er studierte am Pariser Conservatoire, erwies sich aber als wenig erfolgreich. Einen ersten Preis konnte er nach fünf Jahren Kompositions- und Klavierstudium nur im Fach Begleitung erringen. Diese Auszeichnung war für eine vornehme Dame aus Russland Empfehlung genug, um den „kleinen Franzosen“, wie sie sagte, 1880 in ihre Dienste zu nehmen. So kam Debussy mit 18 Jahren in eine mondäne Umgebung. Seine wohlhabende Auftraggeberin, die ihn mit in die Schweiz und nach Italien nahm, war keine Geringere als Nadeshta von Meck, die Gönnerin von Peter Tschaikowsky. Für sie schrieb Debussy sein frühes G-Dur-Klaviertrio. Viele Jahrzehnte verschollen, wurde es erst in den 80er Jahren des 20. Jahrhunderts wiederentdeckt und herausgegeben.

Sergej Rachmaninov schrieb sein Trio élégiaque Nr. 1 g-Moll ebenfalls im Alter von 18 Jahren. Im Gegensatz zu drei- bis viersätzigen Werken dieser Gattung beschränkte sich Rachmaninoff auf einen Satz in Form einer Sonate. Das Thema ist wie ein Trauermarsch gestaltet. Der Klavierpart zeigt eine reiche Vielfalt an Klangfarben.

Den Abschluss des Konzerts bildet das Klaviertrio Nr. 1 B-Dur op. 8 von Johannes Brahms. Er komponierte das Werk 1854 im zarten Alter von 20 Jahren. Allerdings kommt es in Eberbach in der kürzeren, stark umgestalteten Fassung von 1889 zur Aufführung. Damals war Brahms dann doch schon 56 Jahre alt.

Eintrittskarten gibt es an der Abendkasse.


12.09.22

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2022 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Rechtsanwälte Dexheimer

KSR Kuebler

Volksbank

VHS

ABBA Gold