WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

HIK

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
09.12.2022
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Frauengemeinschaft wird Mitglied im Bundesverband der kfd


(Foto: Dr. Almut Rumstadt)

(bro) (ar) In den letzten Monaten hat die katholische Frauengemeinschaft St. Johannes Nepomuk in Eberbach intensiv ĂŒberlegt, wie sie in die Zukunft gehen kann. Mit rund 45.000 weiteren Frauen ist die Eberbacher Gruppierung Mitglied im grĂ¶ĂŸten Verband der Erzdiözese Freiburg. Doch nun stehen VerĂ€nderungen an: Durch die „Kirchenentwicklung 2030“ wird bis in etwa drei Jahren die neue Pfarrei die GrĂ¶ĂŸe des ehemaligen Dekanats Mosbach haben. Umso wichtiger erschien es dem Leitungsteam in Eberbach, als Frauengemeinschaft gut fĂŒr die Zukunft gerĂŒstet zu sein, um sich fĂŒr die Themen von Frauen auch in der neuen Pfarrei einsetzen zu können. Daher hat das Leitungsteam entschieden, dass sie nicht nur eine pfarreieigene Frauengruppe sein möchte, sondern dass sie gemeinsam mit vielen anderen diözesanen Frauengemeinschaften Teil der bundesweiten kfd werden möchte.

Die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) ist mit rund 350.000 Mitglieder der grĂ¶ĂŸte katholische Frauenverband und einer der grĂ¶ĂŸten FrauenverbĂ€nde Deutschlands. Er setzt sich fĂŒr die Interessen von Frauen in Kirche, Politik und Gesellschaft ein. In vielen Institutionen und Gremien in Deutschland und international ist die kfd vertreten - wie im Zentralkomitee der deutschen Katholiken, Christinnenrat, Netzwerk Diakonat der Frau, Deutscher Frauenrat und Verbraucherzentrale Bundesverband. Die Ökumene und das Engagement fĂŒr Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung lĂ€sst die kfd den Dialog mit anderen Religionen und Kulturen suchen. Auch das Stichwort „Klimawandel“ sowie „gerechte Lebens- und Arbeitsbedingungen“ sind Themen des Frauenverbandes.

Ende September gab es im Frauenraum im Pfarrheim in Eberbach die Möglichkeit, bei Kaffee/Tee und Kuchen ins GesprĂ€ch ĂŒber die Chancen durch den Beitritt in den Bundesverband zu kommen und dort vor Ort die BeitrittserklĂ€rung auszufĂŒllen. Dort konnte auch die Mitgliedszeitschrift „Junia“ angeschaut werden, und es kamen einige Frauen, die das Angebot nutzten und nun Mitglied im Bundesverband der kfd sind.

Am Samstag, 8. Oktober, werden Mitglieder der Eberbacher Frauengemeinschaft von 9 bis 12 Uhr auf dem Eberbacher Markt sein und ĂŒber die kfd und ihre Anliegen informieren.

05.10.22

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2022 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Neckartalgin

Hils & Zöller

KSR Kuebler

HIK