WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

BGV

HIK

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
01.12.2022
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Villa Kunterbunt darf sich Naturpark-Kindergarten nennen


(Foto: Naturpark Neckartal-Odenwald)

(bro) (np/kp) Gestern gegen 17 Uhr wurde der Kindergarten "Villa Kunterbunt" in Schönbrunn-Haag als Naturpark-Kindergarten auf dem Gelände des Kindergartens zertifiziert.

Anwesend waren die Kindergartenleiterin, Sigrid Nothdurft, Erzieherinnen und Erzieher, Bürgermeister Jan Frey, Paul Simes, Geschäftsführer Naturpark Neckartal-Odenwald, sowie Kerstin Pohl, Projektkoordination Naturpark-Kindergarten im Naturpark Neckartal-Odenwald.

Der Kindergarten Villa Kunterbunt ist der zweite Kindergarten der Region, der sich nach rund eineinhalb Jahren Kooperation mit dem Naturpark die Auszeichnung zum Naturpark-Kindergarten erarbeitet hat.

Die Zertifizierung wurde unter Beisein der Kinder und Eltern im Rahmen des diesjährigen Herbstfestes durchgeführt. Das Herbstfest bildete zugleich den Abschluss des Projektes „Vom Korn zum Brot“, welches in den vergangenen Wochen mit den Kindern durchgeführt wurde.

Vor rund eineinhalb Jahren wurde die Kooperationsvereinbarung mit dem Naturpark unterzeichnet, und der Kindergarten „Villa Kunterbunt“ machte sich auf den Weg, Naturpark-Kindergarten zu werden.

In einem Naturpark-Kindergarten nehmen sich die Erzieherinnen und Erzieher zusammen mit den Kindern Zeit, in Form von Projekten bestimmte Themen genau zu erforschen. Bei der Themenwahl kommt den jeweiligen örtlichen Besonderheiten, den Prinzipien der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und dem Gedanken der Nachhaltigkeit besonderes Gewicht zu. Alle Projekte stehen in Bezug zum regionalen Umfeld und im direkten Zusammenhang mit der Lebenswelt der Kinder. Durch die Vorbereitung und Nachbereitung der Themen im Kindergarten und Besuchen von Experten vor Ort wird Fachwissen authentisch vermittelt.

Im Kindergarten „Villa Kunterbunt“ wurden in den letzten Monaten vielfältige Projekte umgesetzt: „Das Wasser ist für alle da“ - in diesem Projekt gingen die Kinder der Frage nach, woher das Wasser kommt, welches täglich auf Abruf aus dem Wasserhahn fließt. Auf einem Raupenfund gründete das Projekt „Vom Ei zum Schmetterling“. Die Entwicklungsstadien von Schmetterlingen konnten in einer Zuchtstation live beobachtet und miterlebt werden. Dann gab es noch das Projekt „Biene Maja“. Hier lernten die Kinder die Lebenswelt der Bienen kennen.

Im Rahmen des Kooperationsprojektes „Blühende Kindergärten“ werden in den Naturpark-Kindergärten insgesamt fünf Aktionstage durchgeführt. Gemeinsam wurde mit den Kindern eine Blumenwiese angelegt, die als vielfältiger Lebensraum für Insekten dienen wird.

Bei den ersten beiden Aktionstagen beschäftigten sich die Kinder intensiv mit dem Thema Boden, der die Grundlage für die Anlage der Blumenwiese bildet. Am Aussaattermin setzten sich die Kinder mit den Samen der Blumenwiese auseinander. Als Anschauungsmaterial wurden noch einige weitere Samen mitgebracht, so wurde die Vielfalt der Samenwelt für die Kinder greifbar. Bei der Aussaat selbst packten alle mit an. Aus Eimerchen wurde das Saatgut auf der Fläche verteilt, anschließend wurde dies durch kräftiges Springen auf Brettern, am Boden festgedrückt, um die Keimfähigkeit zu verbessern.

Im Frühjahr/Sommer 2023 stehen zwei weitere Aktionstage an, hier können dann die vielfältigen Pflanzenarten der Wiese und die dort beheimateten Insekten kennengelernt werden.

26.10.22

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2022 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Bestattungshilfe Wuscher

KSR Kuebler

HIK

VHS

HIK