WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

HIK

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
09.12.2022
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

HCV Lachsbachperle lud zu seiner Halloween-Veranstaltung


(Fotos: Verwaltung Hirschhorn)

(bro) (hn) Am 30. Oktober war wieder Gruselzeit auf dem Hirschhorner Schloss. Der HCV Lachsbachperle e. V. lud zu seiner Halloween-Veranstaltung. Pünktlich zum Einbruch der Dämmerung machten sich Hunderte Hexen, Vampire, Zombies und Geister auf den Weg nach Hirschhorn. Neben Essen und Trinken sorgte das bunte Kinderprogramm für leuchtende Kinderaugen.

Das Kinderschminken sorgte noch für den letzten Schliff mancher Kostüme, Marshmallows und Stockbrot wurde über dem Lagerfeuer gegrillt. „Ritter Friedrich II.“ führte die Gäste durch sein Schloss und erzählte viele spannende Geschichten, der Zauberer erstaunte alle mit seinen Künsten, und beim Puppentheater blieb kein Auge trocken.

Den Einbruch der Nacht verkündeten die Hirschhorner Hexen mit ihren gruseligen Masken – sie zogen mit Rasseln und Glocken durch den Schlosshof. So manches Kind wich erschrocken zurück.

Danach war es so weit: Jeremy versetzte mit seiner Feuershow das Publikum ins Staunen. Waghalsig jonglierte er mit dem Feuer und zeigte, was man zu Hause besser nicht nachmachen sollte.

Das Ende der Veranstaltung verkündeten „Hui Buh“ und „Spuki“ – die zwei kleinen Geister, die auf dem Schloss wohnen und nur Unfug im Kopf haben.

11.11.22

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2022 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

THW

KSR Kuebler

HIK