WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
26.01.2023
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Bald soll es in der Steigestraße wieder Backwaren geben

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken. Der Beitrag kann nur veröffentlicht werden, wenn Sie unten auch eine Wohnortangabe auswählen.

ACHTUNG: Meinungen können derzeit nicht mit E-Mail-Konten des Anbieters "T-Online" abgegeben werden, da T-Online unsere Bestätigungsmails nicht zustellt. Wir empfehlen, Mailkonten anderer Anbieter zu verwenden.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.
Wohnort (muss unbedingt ausgewählt werden):

(Foto: Hubert Richter)

(cr) Der Bau- und Umweltausschuss der Stadt Eberbach tagte am Donnerstag, 10. November, im Rathaus. Auf der Tagesordnung stand unter anderem eine Präsentation des Landschaftserhaltungsverbands Rhein-Neckar e.V (LEV).

Die Ratsmitglieder mussten in der öffentlichen Sitzung nur über zwei Bauvorhaben entscheiden. Sowohl der Errichtung eines Wohnhauses in der Schwanheimer Straße als auch dem geplanten Umbau eines Wohnhauses in Rockenau wurde das gemeindliche Einvernehmen erteilt.

In Eberbach-Nord sollen zukünftig in einer ehemaligen Wohnung Backwaren verkauft werden dürfen. Mit vier Enthaltungen wurde der Nutzungsänderung zugestimmt. Jahrzehntelang hatte sich in dem Gebäude in der Steigestraße (unser Bild) eine Bäckerei befunden. Jetzt kann im Erdgeschoss eine Ladenfläche mit Nebenräumen sowie eine Backstube bzw. Küche entstehen. Die übrigen Geschosse sollen laut Bauamtsleiter Detlef Kermbach weiterhin der Wohnnutzung dienen. Da dieses Vorhaben teilweise ohne vorherige Einholung der baurechtlichen Genehmigung umgesetzt worden sei, sei dies zu missbilligen, so Kermbach weiter.

Über die umgesetzten und geplanten Maßnahmen der Landschaftspflege, zum Arten- und Biotopschutz und über die Umsetzung von Natura 2000 - Managementplänen informierte in der Sitzung Martin Schaarschmidt vom LEV. Der Verein, in dem die Stadt Eberbach seit 2014 Mitglied ist, sorgt unter anderem für Erhalt und Neugewinnung freier Grünflächen, Freilegen von Trockenmauern oder Gehölzmaßnahmen. Schaarschmidt zeigte Beispiele aus Brombach, dem Gammelsbachtal, Frieseneck und Breitenstein. Auf Nachfrage von Stadtrat Dr. Patrick Schottmüller (Freie Wähler) nach der Finanzierung der Maßnahmen, erklärte Schaarschmidt, dass Gelder sowohl vom Land Baden-Württemberg, dem Rhein-Neckar-Kreis und aus den Mitgliedsbeiträgen für die Projekte verwendet werden.

Infos im Internet:
lev-rhein-neckar.de


13.11.22

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2022 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Rechtsanwälte Dexheimer

HIK

Werben im EBERBACH-CHANNEL