WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

VHS

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
08.02.2023
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Folge dem Stern - Ein Nachmittag zum Innehalten


(Foto: Stefan Enger)

(bro) (le) „Folge dem Stern!“ - so lautet die Aufforderung im Gemeinschaftskonzert des Jungen Chores und der Familien Hess, das am 11. Dezember um 17 Uhr in der Hirschhorner katholischen Pfarrkirche stattfindet. Es ist das traditionelle Konzert, das seit über 30 Jahren in der Vorweihnachtszeit seinen Platz hat und das selbst während der Corona-Zeit unter einem guten Stern stand. Jedes Jahr setzen die Sänger und Sängerinnen des Jungen Chores und der Familienmusik Hess vorweihnachtliche Akzente. In Hirschhorn ist diese Adventstradition nicht mehr wegzudenken.

Das Konzert soll in diesen Zeiten helfen, den inneren Ruhepol zu finden. Ein Hort der Musik, der richtigen Worte und stimmungsvoller Chorgesänge, und es soll in der hektischen Vorweihnachtszeit und vor allem auch in diesen politisch schweren Zeiten ein Moment der Besinnung schaffen.

Das Programm, das die Musiker zusammengetragen haben, ist international: Die Reise geht von Deutschland über Finnland in die französische Bretagne, nach Irland und England. Der Chor singt unter anderem Bachs „Wie schön leucht‘ uns der Morgenstern“ und den Gospel „I see a Star“. Die Stimmen werden begleitet von Klavier, Harfe, Blockflöten und Percussion.

Die Tradition der Weihnachtsmusik entstand im Volk als Variation der Volksmusik und trägt der besonderen besinnlichen Zeit Rechnung. Daher spielt auch in diesem Konzert die traditionelle Volksmusik eine Rolle, wie sie in Deutschland, Frankreich oder Irland bekannt ist. So gleitet der Zuhörer allmählich von der Volks- in die Weihnachtsmusik hinüber. Neben den Stimmen tun die Instrumente, Harfe, Akkordeon, Kontrabass, Geige und Blockflöten, ihren Teil, diese vorweihnachtliche Atmosphäre zu vertiefen.

Der Tradition dieser Konzerte folgend, werden zwischen den Musikstücken besinnliche Texte gelesen. Erstmals nach vielen Jahren wird Diakon Dieter Klement von Pfarrer Alexander Muth vertreten, der diesen Part übernimmt. Diakon Dieter Klement ist aus gesundheitlichen Gründen verhindert, wird aber seine Grüße in digitaler Form beisteuern.

Die Aufforderung „Folge dem Stern!“ kann an diesem Abend wörtlich verstanden werden. Es ist ein Nachmittag zum Innehalten und innere Ausschau halten.

Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten.

Nach dem Konzert besteht die Möglichkeit, eine CD mit den letzten Konzerten zu erwerben oder sich die neue vorzubestellen.

30.11.22

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2022 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Bestattungshilfe Wuscher

Oberzent

Werben im EBERBACH-CHANNEL