WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebot

Residenz am Neckar

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
22.09.2023
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

MobilTON und MGV Bargen planen Konzerte mit Modellcharakter


(Foto: privat)

(bro) (oh) „Zusammen“ ist das Motto von zwei ganz besonderen Konzerten, die behinderte und nicht behinderte Menschen sprichwörtlich zusammenbringt. Vor drei Jahren waren diese Konzerte bereits geplant und dann, kurz vor der Generalprobe im März 2020, kam Corona. Das Versprechen für die Nachholung der Konzerte wurde von beiden Seiten jedoch gegeben, und umso größer ist die Freude, dass es jetzt endlich so weit ist.

Das erste Konzert findet am Samstag, 22. April, um 19 Uhr in der Schwarzbachhalle Helmstadt statt. Am Sonntag, 23. April, um 17 Uhr wird das Konzert in der katholischen Kirche St. Josef in Eberbach wiederholt.

Die Hauptakteure sind der Männergesangverein Eintracht Bargen und der Chor „MobilTON“, dessen Träger die Lebenshilfe Eberbach ist.

Der Chor „MobilTON“, aktuell bestehend aus 19 körperlich bzw. geistig behinderten Menschen und 19 Personen ohne Handicap, ist einer von lediglich 22 integrativen Chören in ganz Deutschland.

Bei den gemeinsamen Konzerten sollen viele Facetten zum Thema Inklusion „Zusammen“ erlebbar werden. Es werde nach den Angaben der Initiatoren keinen klassischen Konzert-Charakter geben, sondern der Spaß am Miteinander solle im Vordergrund stehen. Die Chöre treten einzeln und zusammen auf, wobei das Liedgut weitestgehend aus deutschen Schlagern, Rock und Popsongs gepaart mit viel Bewegung besteht. Sie werden dabei durch eine Band unterstützt.

„Behinderte nehmen teil am sozialen Leben. Es gilt nicht, sie einzugliedern, sondern sie sind mitten unter uns, werden aber meist abgeschoben und ausgegrenzt. Inklusion ist aber machbar und hörbar. Den Beweis werden die beteiligten Gruppen antreten“ meinte die „MobilTON“-Chorleiterin Annette Beichert.

Die Idee, die Konzerte „Zusammen“ zu veranstalten, ist im Rahmen einer Chorveranstaltung im Schwarzacher Hof der Johannes-Diakonie bereits im Oktober 2018 entstanden.

Ein erstes Kennenlernen zwischen den Sängern des MGV Bargen und den Mitwirkenden des Chors „MobilTON“ gab es dann bei einem Sommerfest in einer Waldhütte in Neunkirchen im Juli 2019. Aber auch während der Pandemie riss der Kontakt nie ab.

Dieses Chor-Projekt wird im Rahmen des bundesweiten Programms „Impuls“ gefördert. Mit dem Förderprogramm soll der Amateurmusik in ländlichen Räumen geholfen werden.

Der Eintritt zu beiden Konzerten ist frei.

09.03.23

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2023 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Rechtsanwälte Dexheimer

Freiräume

Ausbildungsstelle

VHS