WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
28.03.2023
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Haager Tennisspieler entfĂŒhren beide Punkte

(bro) (gs) Im Spiel der Herren Kreisklasse A Nord traf der TTC Neidenstein II am vergangenen Freitag auf den TTC Haag. Die GĂ€ste entfĂŒhrten bei diesem eng zugehenden Spiel beim 9:6 beide Punkte. Den Schlusspunkt unter den Mannschaftskampf setzte GĂŒnter Schmidt.

Der TTC Neidenstein II bestritt diese Partie mit drei und der TTC Haag mit zwei Ersatzspielern. Los ging es mit den Eingangsdoppeln. Zwei SĂ€tze lang fanden Dengel/Ziesak gegen Altmann/Lehnert keine Mittel, bevor sie mĂ€chtig auftrumpften und das Spiel doch noch mit 8:11, 7:11, 11:9, 11:7, 13: 11 drehten. Der finale Durchgang endete hierbei mit nur zwei Punkten Vorsprung. Die gewinnbringende Taktik fehlte dagegen Schnepf und RĂ¶ĂŸler bei ihrer 0:3-Niederlage gegen Christ und Koch ab dem Start. Eine umkĂ€mpfte Niederlage gab es fĂŒr Zollinger/Zimmer beim 2:3 gegen Milverstaedt/Schmidt. Beachtenswert war das Ergebnis des fĂŒnften Satzes, den Milverstaedt/Schmidt mit dem kleinstmöglichen Vorsprung von nur zwei Punkten ins Ziel brachten. Die Anzeigetafel zeigte also ein 1:2. Weiter ging es anschließend mit den Einzel-Matches. Gut gekĂ€mpft, aber verloren, hieß es bei der 1:3-Niederlage jedoch fĂŒr Kuno Dengel in dem im Vorhinein als offen eingeschĂ€tzten Match gegen Tobias Koch. Andreas Schnepf lag gegen Volker Christ bereits mit zwei SĂ€tzen im RĂŒckstand, bevor er dem Spiel eine entscheidende Wendung gab und das Spiel noch zu einem 3:2-Erfolg drehen konnte. Hitchcock hĂ€tte das Drehbuch zu diesem Spiel nicht spannender schreiben können. Beachtenswert war das Resultat des fĂŒnften Satzes, den Schnepf mit dem kleinstmöglichen Vorsprung von nur zwei Punkten ins Ziel brachte. Kurz spĂ€ter ging das mittlere Paarkreuz bei einem Spielstand von 2:3 an den Tisch. Thomas Zollinger hatte im Anschluss gegen Stefan Lehnert wiederum bei seiner Drei-Satz-Niederlage wenig zu bestellen. 2:3 endete derweil das Einzel zwischen Tarek Ziesak und Franz Altmann aus Sicht der Heimmannschaft, sodass am Ende der ZĂ€hler gemĂ€ĂŸ den Erwartungen anhand der TTR-Werte auf das Konto der GĂ€ste ging. Das war nichts fĂŒr schwache Nerven. Bevor sich dann wenig spĂ€ter das untere Paarkreuz begegnete, stand es zu diesem Zeitpunkt 2:5. Helmuth Zimmer konnte im Spiel gegen GĂŒnter Schmidt einen Siegpunkt fĂŒr die Mannschaft beisteuern und gewann in vier SĂ€tzen. Eine kleine Chance gab es durchaus, als Gerald RĂ¶ĂŸler das Match, in das er auf dem Papier als deutlicher Underdog gegangen war, mit 1:3 gegen Bastian Milverstaedt abgab und eine Niederlage kassierte. Beim Stand von 3:6 gingen die Spitzenspieler des TTC Neidenstein II und des TTC Haag in die Box. Lediglich einen Satzerfolg verbuchte Kuno Dengel bei seiner Pleite gegen Volker Christ. Bis in den FĂŒnften ging die Partie zwischen Andreas Schnepf und Tobias Koch, die Andreas Schnepf letztendlich mit 3:2 fĂŒr sich entscheiden konnte. Auf Grundlage dieses Einzels liegt die Saisonbilanz von beiden im Einzel nun bei 11:8 (Schnepf) und 18:14 (Koch). Thomas Zollinger versĂ€umte es anschließend hingegen mit einem 5:11, 4:11, 13:11, 9:11 gegen Franz Altmann, einen Punkt fĂŒr sein Team zu holen. Durch das Ergebnis dieses Einzels liegt die Saisonbilanz von Zollinger bei 2:17, wĂ€hrend Altmann bislang 21 Siege und neun Niederlagen zu verzeichnen hat. Nach dem Einzel der Dreier stand es 4:8. Beim 3:0-Erfolg gelang es Tarek Ziesak den Gastspieler Stefan Lehnert in die Schranken zu weisen und einen Punkt fĂŒr die Heimmannschaft einzufahren. Mit diesem Sieg verbesserte Ziesak seine Bilanz auf 9:4 in dieser Saison. Mit einem Sieg im finalen fĂŒnften Satz ging die Partie am Nachbartisch zu Ende. Helmuth Zimmer gewann gegen Bastian Milverstaedt mit 3:2. Bei der wenig spĂ€ter folgenden 1:3-Niederlage gegen GĂŒnter Schmidt hatte Gerald RĂ¶ĂŸler nur im ersten Satz eine Chance. Damit war der neunte Punkt fĂŒr den TTC Haag im Kasten.

Nach dieser Niederlage geht es nun fĂŒr den TTC Neidenstein II am 17. MĂ€rz gegen den VfB Adersbach II um Wiedergutmachung, wĂ€hrend Haag an diesem Tag gegen SG-Ittlingen /Kirchardt II versuchen wird, einen erneuten Sieg einzufahren.

Statistik: TTC Neidenstein II Doppel: Dengel / Ziesak 1:0, Schnepf / RĂ¶ĂŸler 0:1, Zollinger / Zimmer 0:1 Einzel: K. Dengel 0:2, A. Schnepf 2:0, T. Zollinger 0:2, T. Ziesak 1:1, H. Zimmer 2:0, G. RĂ¶ĂŸler 0:2.

TTC Haag Doppel: Christ / Koch 1:0, Altmann / Lehnert 0:1, Milverstaedt / Schmidt 1:0 Einzel: V. Christ 1:1, T. Koch 1:1, F. Altmann 2:0, S. Lehnert 1:1, B. Milverstaedt 1:1, G. Schmidt 1:1.

16.03.23

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2023 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Bestattungshilfe Wuscher

VHS