WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
06.06.2023
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Als verdienter Sieger vom Platz - Starke zweite Halbzeit bringt den Sieg

(bro) (mg) FSV Waldbrunn 2 gegen TS Mosbach 2 (Kreisliga A)
Nach der starken Leistung unter der Woche in Sulzbach wollten die einheimischen Fußballer gestern einen ersten Heimdreier in der RĂŒckrunde einfahren. Zu Beginn tat man sich schwer gegen eine gut gestaffelte GĂ€steabwehr, und es dauerte bis zur 25. Minute, ehe Bastian Guckenhan nach einem abgewehrten Ball zur Stelle war und den FSV 1:0 in FĂŒhrung brachte. In der 35. Minute konnte der agile Sigmund nur durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden, und Guckenhan verwandelte den fĂ€lligen Strafstoß sicher zum 2:0. Der FSV hatte nun Oberwasser, und in der 45. Minute gelang Guckenhan mit seinem dritten Treffer ein lupenreiner Hattrick zum 3:0-Pausenstand. In der 50. Minute erzielte Felix Menges nach schöner Einzelleistung das 4:0. Danach verwaltete der FSV gekonnt die FĂŒhrung und hĂ€tte noch höher gewinnen können, aber Di Paolo scheiterte mit einem weiteren Elfmeter am GĂ€stetorwart. Die GĂ€ste waren danach um Schadensbegrenzung bemĂŒht, und der FSV ging als verdienter Sieger vom Platz.

FSV Waldbrunn gegen FC Lohrbach
In einem spannenden Kreisligaspiel hatte gestern der TabellenfĂŒhrer den FC Lohrbach zu Gast. Die GĂ€ste waren im Vergleich zum Hinspiel nicht wiederzuerkennen. Sie waren in der ersten Halbzeit ein gleichwertiger Gegner. So egalisierten sich beide Teams ĂŒber weite Strecken der ersten HĂ€lfte. In der 22. Minute war es Kwasniok, der nach schönem Zuspiel von Bachmann den FSV in FĂŒhrung brachte. Die GĂ€ste zeigten sich aber keineswegs geschockt, und Schwind konnte kurze Zeit spĂ€ter den verdienten Ausgleich erzielen. Mit diesem Remis ging es in die Pause. Nach dem Seitenwechsel spielten die Gastgeber zielstrebiger nach vorne, und Bachmann konnte in der 55. Minute nach schöner Vorarbeit von Schölch das 2:1 erzielen. Wer nun dachte, der FSV biegt auf die Siegerstraße ein, sah sich zunĂ€chst getĂ€uscht, denn schon sieben Minuten spĂ€ter erzielte Ihrig nach einer Ecke per Kopf den Ausgleich. Es dauerte aber nur drei Minuten, ehe Bachmann, ebenfalls nach einer Ecke per Kopf, auf 3:2 stellen konnte. Der FSV war inzwischen die bessere Mannschaft, und Veith war es vorbehalten, in der 87. Minute den 4:2-Endstand zu erzielen. Es war ein aufgrund der zweiten Halbzeit verdienter Sieg der Hausherren.

11.04.23

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2023 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

THW

Bürgerstiftung

Freiräume