WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
30.05.2023
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Höchstes politische Gremium des Landkreises tagt in der Stauferstadt

(bro) (sh) Am Dienstag, 25. April, findet die Sitzung des Kreistags in Eberbach statt. Das höchste politische Gremium des Landkreises tagt an diesem Tag 14 Uhr öffentlich in der Stadthalle.

Das Ausscheiden und Nachrücken eines Mitglieds, damit einhergehende Neubesetzungen der Ausschüsse, die Neubestellung eines Naturschutzbeauftragten, der geplante Verkauf des ehemaligen Kreispflegezentrums in Hockenheim an die Stadt sowie die Erneuerung der Betrauungsakte der GRN Gesundheitszentren Rhein-Neckar gGmbH: Das sind nur einige der insgesamt 15 Tagesordnungspunkte, mit denen sich der Kreistag des Rhein-Neckar-Kreises in seiner nächsten Sitzung beschäftigt.

Nach der Fragestunde für Kreiseinwohnerinnen und -einwohner befassen sich die Kreisrätinnen und Kreisräte mit einem Wechsel in den eigenen Reihen. Mit diesem Wechsel geht auch die Neubesetzung verschiedener Gremien sowie des Verwaltungsrats der AVR Kommunal AöR einher.

Im nächsten Tagesordnungspunkt sollen die von den Fraktionen des Kreistags entsprechend der Beschlussvorlage vorgeschlagenen Personen als Vertrauenspersonen für die Schöffenwahlausschüsse gewählt werden.

Vor den Mitteilungen und Anfragen, die wie immer den Schluss der Kreistagssitzung darstellen, steht noch eine Personalangelegenheit des Eigenbetriebs Bau, Vermögen und Informationstechnik auf der Tagesordnung.

20.04.23

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben
Von eberbacher (26.04.23):
ganze 28 minuten mit ĂĽber 100 mitglieder ging diese sinnlose versammlung,was das sollte das werden die veranstalter selbst nicht wissen,wahrscheinlich war hier noch etwas zeit im terminkalendar frei und man wollte einen kleinen umtrunk zusammen nehmen!!

Von Hauptsache geschimpft (25.04.23):
@Realist

"Die da oben" mit ihren "Elektroautos"? Wissen Sie, was der Kreistag ist? Den haben Sie (hoffentlich) mitgewählt, da sitzen die Vertreter der Bürger des Rhein-Neckar-Kreises. Bei einem Blick auf die Sitzverteilung ist mein erster Gedanke nicht, dass die alle das E-Auto super toll finden. Ich würde mich eher fragen, ob die es ohne ihre Enkel schaffen, Eberbach ins Navi einzugeben.


Von Klara Fall (25.04.23):
Warum der Aufwand? - Die Herrschaft_innen reisen doch bestimmt mit dem Ă–PNV an. Oder mit dem Fahrrad. Oder mit dem Lastenrad, von wegen Akten und so.

Von Heide (25.04.23):
@ Realist
Da bin ich ganz bei Ihnen.

Und wie ist das, wenn die ach so hellen Köpfe zu Gesprächen ins Ausland fliegen??
Segeln die oder was ??
Ach...da fällt mir gerade ein...wenn 2 das Gleiche tun ist es noch lange das Selbe.


Von Realist (24.04.23):
Super! Das ist Bürger Nähe in Reinkultur! Das ist auch sehr umweltbewusst, nicht wahr, meine Damen und Herren! kommen die jetzt denn wenigstens alle mit ihren so tollen Elektroautos? wenn nicht, dann gibt es ja wieder sehr viel CO2 Ausstoß! so geht es aber nicht, meine verehrten Damen und Herren! Hauptsache ist natürlich, dass wir normale Bürger schön brav alles machen, was die da oben, sich so ausdenken! veräppeln können wir uns selber, da brauchen wir die da oben nicht dazu! ende der Durchsage

Von Gustav (24.04.23):
Ganz Ihrer Meinung;
Wasser predigen und Wein trinken.

Keine Vorbilder wie ĂĽberall in der Politik.
Ich würde mich schämen.


Von Can (21.04.23):
kann man soetwas nicht in Heidelberg abhalten ? da wĂĽrde sich mit sicherheit niemand getrauen, deswegen eine komplette Tiefgarage abzuriegeln !!
ist diesen abgehobenen Damen und Herren der Kontakt mit der restlichen parkenden Eberbacher Bevölkerung nicht zuzumuten ? Und wieso können die sich nicht zumuten, wie alle anderen auch außerhalb der Tiefgarage einen Parkplatz zu suchen, sollte diese wider erwarten voll sein ? bricht ein Kreisrat etwa zusammen, wenn sie vom Neckarlauer zu Stadthalle marschieren muss ? Und wieso kann der Kreistag nicht mit gutem Beispiel vorangehen und per öffentlichen Nahverkehr anreisen, damit es wieder mehr regnet und im Sommer nicht immer so warm wird in Deutschland !?!?


[zurück zur Übersicht]

© 2023 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwalt Kaschper

Bestattungshilfe Wuscher

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Bürgerstiftung