WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Besichtigung

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
23.05.2024
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

BĂĽrgerbeteiligung fĂĽr Klimaschutz-Ziele - Morgen Klimamesse in der Stadthalle


(Fotos: Hubert Richter)

(hr) Mit einem ganztägigen Workshop in der Eberbacher Stadthalle wird heute die “Klimawerkstatt” fortgesetzt.

Gut 40 Interessierte nehmen an dem vom “Institut für partizipatives Gestalten” (IPG) moderierten Prozess teil. Im Vorfeld gab es gestern Abend einen Vortrag von Prof. Dr. Peter Heck (unsere Fotos) zum Thema „Bioökonomie-Nachhaltigkeit, regionale Wertschöpfung und Stoffstrommanagement“ Heck ist Dozent an der Hochschule Trier (Campus Birkenfeld) und geschäftsführender Direktor des Instituts für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS). Mit den rund 60 Zuhörenden entstand im Anschluss eine Diskussionsrunde, die mehr Zeit einnahm als geplant, so dass auf Vorschlag von IPG-Moderatorin Ulrike Oemisch der eigentlich für gestern Abend noch vorgesehene Rückblick auf die erste Klimawerkstatt Ende 2021 (wir berichteten) entfiel.
Die Klimawerkstatt läuft heute von 9 bis 16.30 Uhr. Ab 18 Uhr gibt es einen Impulsvortrag über Klimagerechtigkeit von Judah Alze (“Fridays For Future”) mit anschließender Podiumsdiskussion mit Mitgliedern des Bundes- und Landtags, Bürgermeister Peter Reichert und Landrat Stefan Dallinger.

Morgen findet dann nach einem ökumenischen Gottesdienst in der Stadthalle (10 Uhr) die Klimamesse ab 11 Uhr bei freiem Eintritt mit verschiedenen Informationsangeboten statt. Von 13 bis 15.30 Uhr kann das Holzhackschnitzel-Heizwerk der Stadtwerke an der Friedrichsdorfer Landstraße besichtigt werden mitsamt einer Ausstellung “Fernwärmetechnik“, und auch im Naturparkzentrum in der Kellereistraße gibt es Infos zum Klimawandel.

Organisiert wurden die Aktivitäten an diesem Wochenende vom Klimaschutz-Management der Stadt Eberbach unter der Leitung von Anton Fleischmann. Im März 2021 beschloss der Gemeinderat, dass Eberbach bis 2035 “klimaneutral” werden soll, um seinen Beitrag zum Kampf gegen den menschengemachten Klimawandel zu leisten. Dazu wurde im Dezember 2022 ein “Meilensteinplan” vorgestellt (wir berichteten). Bereits in den Jahren 2007 bis 2012 war mit großem Aufwand unter dem Motto “Prima Klima” ein Konzept entwickelt worden, mit dem Eberbach “klimabeste Stadt der Metropolregion” werden wollte (wir berichteten), das aber nicht konsequent umgesetzt wurde.

06.05.23

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2023 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2024 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Rechtsanwälte Dexheimer

Catalent

Werben im EBERBACH-CHANNEL