WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

SPD

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
16.07.2024
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

Eberbacher Firma erwirbt die Rechte an Radhaus

(bro) (ja) Die Krauth technology GmbH erweitert das Produktportfolio des Unternehmens um eine bereits etablierte Lösung für vollautomatische Parkgaragen für E-Bikes und Fahrräder.

Seit Ende Juni ist es offiziell: Krauth technology ist es gelungen, im Rahmen eines Asset-Deals die Rechte am Produkt „Radhaus“ zu erwerben. Die vollautomatische Parkgarage ermöglicht das Lagern der E-Bikes und Fahrräder mittels modularer Palettentechnik. Das „Radhaus“ ist bereits in Offenburg, Waiblingen und Ravensburg im Einsatz.

Der Trend geht zu immer höherwertigen Fahrrädern, E-Bikes oder Cargobikes. Damit steigen parallel die Ansprüche an die städtische Infrastruktur. Eine Vielzahl an Radfahrern trifft jeden Tag an belebten Orten wie Bahnhöfen, Schulen, großen Firmengeländen oder Innenstädten aufeinander. Allerdings fehlt es oft an sicheren Fahrradstellplätzen, da die Flächen begrenzt sind und gerade zu den Stoßzeiten nicht ausreichen. Der Vorteil des Radhauses ist dabei, dass auf relativ kleiner Grundfläche viele Fahrräder sicher untergebracht werden können. In Offenburg sind es beispielsweise 55 m² Grundfläche, auf der bis zu 120 Fahrräder auf fünf Etagen geparkt werden können.

Der Kunde bucht sein Fahrrad mittels Kundenkarte am Bedienterminal ein, die entsprechende Box wird bereitgestellt und der Kunde stellt sein Fahrrad in die Box. Das Fahrrad wird in der Box fixiert und vollautomatisch in einem der Palettenstellplätze sicher aufbewahrt. Dank mehrerer Tore können gleichzeitig mehrere Fahrräder eingestellt bzw. abgeholt werden. Die
Schnelligkeit ist gerade bei Pendlern ein wichtiger Faktor für die Nutzung des Stellplatzes. Das zukunftsweisende und innovative Konzept des Radhauses überzeugt durch die platzsparende und sichere Aufbewahrung der Fahrräder und bietet damit eine innovative Lösung zur Verbesserung der Fahrradinfrastruktur.

Die Krauth technology GmbH plant bereits Weiterentwicklungen des bisherigen Konzeptes. Eine Erweiterung des Radhauses um eine Photovoltaik-Anlage in Kombination mit E-Bike- oder E-Auto-Ladesäulen ist genauso angedacht wie der zusätzliche Einbau von Paketstationen, um den Kunden zusätzliche Wege zu ersparen. Die krauth technology GmbH hat sich zum Ziel gesetzt, durch diese Erweiterung des Produktportfolios in naher Zukunft mit standardisierten sowie ergänzenden individuellen Lösungen zum Komplettanbieter im Bereich „Radparken“ zu werden.

06.07.23

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2023 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2024 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

THW

Catalent

Stellenangebot