WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebot

Residenz am Neckar

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
30.09.2023
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

Mit Trinkwasser ├Ąu├čerst sparsam umgehen

(bro) (swe) Aufgrund der anhaltenden Trockenperiode der letzten Monate sind in Eberbach und den Ortsteilen die Quellsch├╝ttungen deutlich zur├╝ckgegangen.

Die Trinkwasserversorgung kann mit dieser Quellsch├╝ttung noch gew├Ąhrleistet werden, jedoch ben├Âtigen die St├Ądtischen Dienste Eberbach die Unterst├╝tzung der B├╝rgerinnen und B├╝rger.

Zur Erh├Âhung der Versorgungssicherheit werden zudem die Wasserbrunnen vorsorglich au├čer Betrieb genommen.

Es wird gebeten, mit dem Trinkwasser ├Ąu├čerst sparsam umzugehen und den Wasserverbrauch so gering wie m├Âglich zu halten.

24.07.23

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben
Von Rainer Unsinn (27.07.23):
@Sch├Âpfung:
Das macht nichts, wenn wir kein Wasser mehr haben. Hauptsache wir haben den gr├╝nen Flatter-Strom aus den Windkraftanlagen, der dann unsere W├Ąrmpepumpe durch das nicht mit ausreichender Kapazit├Ąt vorhandene Stromnetz betreibt ­čÖé


Von Deprimat (27.07.23):
Ach ja die Windr├Ąder sind jetzt auch am mangelnden Grundwasser schuld, ja?
Nicht etwa der Klimawandel, die zubetonierten St├Ądte und tausende km┬▓ Autobahn?

Die Windr├Ąder n├╝tzen deutlich mehr als sie schaden, lieber ein paar m┬▓ im Wald zubetoniert (wo die Versickerung wirklich kein Problem ist), als kilometerweise Kohle wegbuddeln oder Atomm├╝ll f├╝r die n├Ąchsten 1000 Generationen in irgendeinem Salzbergwerk vergessen und hoffen, dass die F├Ąsser dicht halten.

Wir brauchen mehr B├Ąume und Gr├╝nfl├Ąchen in den St├Ądten und D├Ârfern, und keine neuen erholsamen "Parks" wie in Rockenau, die aus zwei Parkpl├Ątzen bestehen.


Von Klara Fall (27.07.23):
@sch├Âpfung
Die Sch├╝ttung der Trinkwasserquelle am Campingplatz Hirschhorn ist dramatisch zur├╝ckgegangen. Offiziell waren Ablagerungen und Wurzeleinwachsungen in den Leitungen der Grund. Wurden beseitigt, mehr Wasser kommt trotzdem nicht.
Jetzt darf man mal raten, was sich oberhalb des Campingplatzes mitten im Wald dreht bzw. oft genug nicht - Windindustriegebiet Greiner Eck.
Aber was nicht sein darf, kann nicht sein, in der gr├╝nen verbohrten Energiepolitik.


Von Sch├Âpfung  (26.07.23):
Das Grundwasser wird noch weiter zur├╝ckgehen, wenn jetzt die Windr├Ąder gebaut werden, ich sage nur Bodenverdichdung Mitten im Wald ganz gro├čer Fehler denn man wei├č das der Wald wie ein Schwamm funktioniert, und das ist eine sehr gro├če Fl├Ąche ,und noch schlimmer es werden sehr viele B├Ąume ihr Leben lassen m├╝ssen, und man wei├č das B├Ąume gerade im Sommer zum k├╝hleren Klima bei tragen, aber da gibts ja den Spruch denn sie wissen nicht was sie tun.

Von Camargue (26.07.23):
Sauer werde ich, wenn kostbares Trinkwasser f├╝r Kinderpools t├Ąglich neu bef├╝llt und weggesch├╝ttet wird oder die Stra├če abgespritzt wird, Rasensprinkler in Privatg├Ąrten laufen etc. Zum Gie├čen kann jeder Regenwasser sammeln, ich hab nur einen kleinen 220 l Tank aber es hat h├Ąufig genug geregnet, dass ich immer genug zur Verf├╝gung hatte f├╝r diesen Zweck. Und die einmalige Investition macht sich auch finanziell bezahlt.
Wenn zuk├╝nftig Poolinhaber diese mit Flaschenwasser bef├╝llen m├╝ssten, w├╝rden sie es auch merken. Sarkasmus muss auch mal sein. Es ist wie ├╝berall: manche haben den Schuss noch nicht geh├Ârt!


Von Deprimat (26.07.23):
Wir sollten uns darauf einstellen, dass dies bald der Normalzustand sein wird. Und daf├╝r sorgen, dass es zumindest nicht noch schlimmer wird.

Von Wissender (25.07.23):
Mich w├╝rde interessieren wie Eberbach k├╝nftig mit den zunehmenden Hitzeperioden und in Folge vermehrten Wassermangel umgehen m├Âchte. Beispiel: K├╝nftige Baugebiete wie beim derzeit noch brachliegenden Schlickenrieder-Areal finde ich ohne ein modernes Wasserkonzept so nicht mehr zeitgem├Ą├č. Da braucht es Leitungssysteme f├╝r Brauchwasser, um zum Beispiel Toiletten damit zu sp├╝len. Auch mehr Entsiegelung von Fl├Ąchen und eine wirksame Versickerung von Niederschlagswasser sowie Dachbegr├╝nung. Die ├Âffentliche Hand geht mit schlechtem Beispiel voran.

Von Eberbacher (24.07.23):
Mich w├╝rde zuerst mal interessieren welche Brunnen abgestellt werden.
In Rockenau kommen die Leute mit Anh├Ąnger und 1000 Liter Boxen drauf, scheint richtig gut zu laufen, das Wasser nat├╝rlich, Tragf├Ąhigkeit der jeweiligen Autoanh├Ąnger Schein weniger eine Rolle zu spielen, teilweise konnte beobachtet werden das Schl├Ąuche sogar in die H├Ąuser gelegt wurden.
Das es hier teilweise zu Behinderungen im Stra├čenverkehr kommt wird wohl locker in kauf genommen.


[zurück zur Übersicht]

© 2023 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwalt Kaschper

Bestattungshilfe Wuscher

Freiräume

Ausbildungsstelle

VHS