WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebot

Residenz am Neckar

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
30.09.2023
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Instrument zur Berechnung der ortsüblichen Mieten


Eine Tabelle der Basismieten aus dem neuen Mietspiegel. (Repro/Bearbeitung: Hubert Richter)

(hr) Der Gemeinderat beschloss am Donnerstag, 27. Juli, einstimmig die Fortschreibung des Eberbacher Mietspiegels.

Anhand des Mietspiegels können die “ortsüblichen Vergleichsmieten” für Wohnungen ermittelt werden. Er wurde in Eberbach erstmals im September 2017 beschlossen und in den Jahren 2019 und 2021 fortgeschrieben. In die nun dritte Fortschreibung ist eine Erhöhung der Mieten um rund 7 Prozent eingearbeitet.

Aufgestellt wurde der Mietspiegel durch das Statistikbüro Stein aus Stuttgart mit Mitarbeit verschiedener Fach-Institutionen: Mieterverein Heidelberg und Umgebung, Haus- und Grundbesitzervereinigung Eberbach, SKD-Immobilien, Neckartal-Immobilien, Baugenossenschaft Familienheim Mosbach, Eberbacher Baugenossenschaft und Gutachterausschuss der Stadt Sinsheim.

Ergänzt wird der Mietspiegel, den wir hier als PDF-Dokument zum kostenlosen Download anbieten, durch einen Online-Rechner (Link s.u.).

Infos im Internet:
www.mietspiegel-eberbach.de
www.omano.de/download/45019/2023_mietspiegel.pdf

30.07.23

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2023 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Rechtsanwälte Dexheimer

Freiräume

Ausbildungsstelle

VHS