WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebot

Residenz am Neckar

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
30.09.2023
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Mittendrin und nicht nur dabei


(Foto: privat)

(bro) (ba) In bewĂ€hrter Tradition hatte die Ortsgruppe der Lebenshilfe Eberbach e. V. am Dienstag, 11. Juli, zum alljĂ€hrlichen Sommerfest in die WaldhĂŒtte „Am Langenwald“ in Neunkirchen eingeladen.

Alle Beteiligten brachten ihre persönlichen SpezialitĂ€ten mit und gestalteten so gemeinsam ein reichhaltiges BĂŒfett bis hin zu den allseits beliebten SĂŒĂŸspeisen. FĂŒr eine ordentliche Portion Fleisch und gut gekĂŒhlte GetrĂ€nke hatte der Vorstand gesorgt.

So konnte die Vorsitzende der Lebenshilfe Eberbach, Diana Majer-Morgenthaler, kurz nach 17 Uhr die ĂŒber 80 GĂ€ste begrĂŒĂŸen. Drei Chöre mit ihren Angehörigen und Freunden waren zusammengekommen.

Unter der Leitung von Annette Beichert sangen der inklusive Chor „Mobilton“ der Lebenshilfe Eberbach e. V. und der Sulzbacher Frauenchor „Amicanti“. Aber auch der MĂ€nnergesangverein „Eintracht“ aus Bargen mit seinem Dirigenten Friedemann Buhl durfte nicht fehlen. „Mobilton“ eröffnete den Liederreigen mit „Es lebe die Freundschaft“ und mit „Applaus, Applaus“ kam sogar die GebĂ€rdensprache zum Einsatz. Zusammen mit der MGV Eintracht erklang dann „Oh happy Day“ und der alte Schlager „Ein Freund, ein guter Freund“. „Amicanti“ trug das Lied „DrĂŒck‘ die 1“ vor – nur kurz unterbrochen von einer lustigen Trompeten-Einlage mit Kazoos. Dann lud der MGV Eintracht mit seinem mehrstimmigen Pausenchoral „Jetzt is‘ Paus‘...“ zu Plaudereien und Begegnungen ein. Die Kavaliere des MGV Eintracht ließen es sich anschließend nicht nehmen, allen anwesenden Damen eine Rose zu ĂŒberreichen.

Stöhnten die Menschen in der Stadt unter den schwĂŒlen Temperaturen, war es am Waldrand sehr gut auszuhalten. So saßen alle noch lange beisammen und schmetterten gemeinsam bekannte Volkslieder, verbunden mit der einen oder anderen Tanzeinlage. Das Motto des inklusiven Mobiltonchores „Mittendrin und nicht nur dabei“ wurde am Waldrand in ausgelassener Gemeinschaft gelebt. Jeder konnte sich mit den jeweiligen FĂ€higkeiten einbringen, zum gemeinsamen Klang und dem gelungenen Fest beitragen.

01.08.23

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2023 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Star Notenschreibpapiere

Freiräume

Ausbildungsstelle

VHS