WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebot

Residenz am Neckar

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
30.09.2023
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Vermischtes

Im Austausch mit dem kleinsten Polizeirevier im Wahlkreis


(Foto: privat)

(bro) (am) Ralf-Peter Schwindt, Revierleiter in Eberbach, und sein Team freuten sich kĂĽrzlich ĂĽber den Besuch von Dr. Albrecht SchĂĽtte (CDU) im Rahmen seiner Wahlkreiswoche.

Zu Beginn des Austauschs bedankte sich Schwindt für den gelungenen Blaulichtempfang mit Staatssekretär Winfried Klenk im Frühjahr, der eine gute Gelegenheit bot, sich innerhalb der Blaulichtfamilie im Wahlkreis Sinsheim auszutauschen.

Bereits im Eingangsbereich wurde für Schütte sichtbar, dass das Gebäude zum Teil bereits zweckmäßig und attraktiv renoviert wurde. „Die Fortschritte gegenüber Anfang 2021 sind deutlich sichtbar, es bleibt aber noch einiges zu tun. Entsprechend werde ich beim zuständigen Amt nachfragen, wann es z. B. mit der Dachsanierung weitergeht“, so der Abgeordnete.

Das Revier betreue 18.000 Bürgerinnen und Bürger mit ca. 800 Straftaten pro Jahr. Mit einer Aufklärungsquote von 62 Prozent im Jahr 2022 sei Eberbach dabei sehr erfolgreich, konnten Schwindt und sein Stellvertreter Klaus Grosskinsky berichten. Was jedoch immer häufiger zum Problem werde, sei die zunehmende Zahl der Fahrten unter Alkohol oder Drogeneinfluss. Hier seien die Fälle im letzten Jahr angestiegen - eine besorgniserregende Entwicklung. „Gerade bei der geplanten Legalisierung von Cannabis müssen wir auf die Gefahr für den Führerschein, vor allem aber für die Verkehrssicherheit hinweisen“, waren sich alle Beteiligten einig.

Deutlich wurde im Gespräch, dass die landesweite Einstellungsoffensive bei der Polizei seit 2017 jetzt ihre Wirkung zeigt. Das Revier in Eberbach ist personell ausreichend ausgestattet. Auch insgesamt kann man sagen, dass der Rückgang des Personals gestoppt ist und es inzwischen wieder aufwärts geht.

Der Landtagsabgeordnete machte deutlich: „Ich werde weiterhin alles dafür tun, dass ausreichend junge Menschen bei der Polizei eingestellt werden, sodass Schwerpunkte gesetzt werden können und gleichzeitig auch bei uns im Wahlkreis die Zahl der Beamten nicht mehr ab-, sondern zunimmt.“

Zum Abschluss sagte Schütte: „Danke, dass Sie präsent sind. Das schafft ein enormes Sicherheitsgefühl im Ort. Vielen Dank für Ihren Einsatz für uns alle, 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr.“

10.08.23

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2023 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Rechtsanwälte Dexheimer

Freiräume

Ausbildungsstelle

VHS