WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebot

Residenz am Neckar

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
30.09.2023
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Vermischtes

Bakterielle Verunreinigung erfordert Desinfektionsmaßnahmen


(Foto: Hubert Richter)

(cr) Seit heute Nachmittag wird das Trinkwasser im gesamten Versorgungsgebiet der Stadt Eberbach wieder gechlort.

Die Städtischen Dienste Eberbach (früher Stadtwerke) teilten mit, dass die Chlorung vermutlich nicht wahrnehmbar sein werde und dass das Wasser weiterhin uneingeschränkt verwendet werden könne. Ein Abkochen ist nicht notwendig. Lediglich zum Befüllen von Aquarien sollte das Wasser nicht genutzt werden. Betroffen seien auch alle Ortsteile außer Badisch Igelsbach.
Die Chlorung erfolge in Abstimmung mit dem zuständigen Gesundheitsamt des Rhein-Neckar-Kreises. Als Grund für die Chlorung wurden zunächst nur “technisch notwendige Anforderungen” angegeben.

Laut Gesundheitsamt seien im Eberbacher Trinkwasser “mikrobiologische Probleme” aufgetreten, wohl in Form von coliformen Keimen in Wasserproben. Die Chlorzugabe sei sehr gering, hieß es (“Minimalkonzentration”).

Die Beendigung soll über die Homepage der Städtischen Dienste Eberbach sowie die lokalen Medien bekannt gegeben werden.

31.08.23

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2023 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Rechtsanwälte Dexheimer

Freiräume

Ausbildungsstelle

VHS