WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebot

Residenz am Neckar

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
30.09.2023
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Ehrungsabend und sportliche Events am Festwochenende


(Fotos: Barbara Gusz)

(bg) Am ersten September-Wochenende feierte der TSV Sensbachtal sein 60-jÀhriges Bestehen.

Die Feierlichkeiten starteten am Freitag, 1. September, mit einem Ehrungsabend in der Sporthalle in Unter-Sensbach, Nach der BegrĂŒĂŸung durch den 1.Vorsitzenden Nikolai Duschek ĂŒberbrachte BĂŒrgermeister Christian Kehrer (Oberzent) in einem Grußwort die GlĂŒckwĂŒnsche der Stadt und des Magistrats. Gerd Scheuermann gratulierte dem stĂ€rksten Verein im Tal als Vertreter der Ortsvereine und als Vorsitzender von "Sensbachtal Aktiv". GlĂŒckwĂŒnsche ĂŒberbrachte auch der Kreisfußballwart des Odenwaldkreises, Hartmut Schwöbel, im Namen des Hessischen Fußballverbandes und im Namen des Kreisfußball-Ausschusses.

In der 60-jĂ€hrigen Vereinsgeschichte gab es bewegte Jahre und viele Erfolge. Am 21.Juni 1963 wurde im Gasthaus „Zum Lamm“ in Unter-Sensbach der TSV 1963 Sensbachtal ins Leben gerufen. An diesem Abend wurde Manfred Holschuh zum 1. Vorsitzenden gewĂ€hlt. Ein Jahr spĂ€ter zĂ€hlte der Verein bereits 60 Mitglieder. Heute sind es ĂŒber 400 Mitglieder. Am 5.Juli 1970 erfolgte die Einweihung der neu gebauten Sporthalle, und 1990 wurde das Vereinsheim gebaut.
Der Sportverein ist im Laufe der Jahre ein ganz elementarer Bestandteil des Dorflebens geworden. Es ist von jung bis alt fĂŒr jeden etwas dabei. Kulturell und sportlich trĂ€gt der Verein zu vielem bei. Viele sportliche Veranstaltungen gab es in den letzten 60 Jahren: auf Kreisebene etwa das Gauturnfest oder Gauwandertage, auf Landesebene mit mehrmaliger Ausrichtung der Hessischen Landesmeisterschaften der Sportakrobatik. Einer der Höhepunkte der TSV-Geschichte war die Ausrichtung der Sportakrobatik-Gala in der Oberzenthalle in Beerfelden.

Ehrungen verdienter Mitglieder wurden durch den Vorsitzenden Nikolai Duschek durchgefĂŒhrt. Geehrt wurden GrĂŒndungsmitglieder mit der Ehrennadel im Gold: Willi Emig, Manfred Heiss, Manfred Holschuh, Hans Rinagl. FĂŒr 60-jĂ€hrige Mitgliedschaft wurden RĂŒdiger Badstieber, Willi GĂ€rtner, Roland Stumpf und Karlheinz Heier ausgezeichnet, fĂŒr 50-jĂ€hrige Mitgliedschaft Beate Beisel, Carla Neuer, Anette Henrich, Luise Braner, JĂŒrgen Bondes, fĂŒr 40 Jahre Erika Noe und Jens Arnold sowie fĂŒr 25-jĂ€hrige Mitgliedschaft Chantal Uhrig.
Ehrungen fĂŒr verdienstvolle Fußball-UnterstĂŒtzer wurden von Hartmut Schwöbel durchgefĂŒhrt: Rolf BĂŒlow, Alex Mucha, Johannes Rat und Walter Siefert. Der Hessische Fußballverband bedankte sich bei ihnen mit Urkunde, Ehrenbrief und einem Ansteck-Pin fĂŒr ihr Engagement im TSV. Desweiteren wurde Alex Mucha fĂŒr 1.250 Spiele Dank und Anerkennung im Namen der Schiedsrichter-Vereinigung ausgesprochen.
Ehrungen vom Hessischen Sportverband fĂŒr verdienstvolle TĂ€tigkeit im Bereich des Sports ĂŒbernahm Christian Kehrer als Vertreter von Wolfgang Fröhlich: Die Ehrennadel in Bronze ging an Christina Leiß, Helmuth Siefert, Carsten Deppe und Gerd Scheuermann, in Silber an Carla Neuer. Die Ehrennadel in Gold wurde Christa Duschek verliehen.
Das Festprogramm beinhaltete verschiedene TĂ€nze der Tanzgruppen des TSV, eine Tai-Chi-VorfĂŒhrung sowie musikalische BeitrĂ€ge des MGV Sensbachtal unter der Leitung von Mario Freidel.

Am Samstag fand das Finale des Oberzent-Cups im Volleyball statt. Es waren insgesamt drei Turniertage: in Airlenbach, Hetzbach und in Unter-Sensbach. Den 1. Platz in Sensbach belegte “Palanyzja”, 2. Platz “Bambusjörn”, der 3. Platz ging an die “Montagsportler II” aus Hetzbach. Sieger im gesamten Turnier wurde “Bambusjörn”, gefolgt von “Palanyzja”. Den 3. Platz im Gesamtturnier belegten die “Montagsportler II”.
Am Abend wurde eine alte Tradition wieder aufgenommen: Der "Woiparrer" erzĂ€hlte einige Anekdoten aus dem Tal. Anschließend fand eine 90er/2000er-Party mit DJ Nima statt.

Am Sonntag, 3.September, traf man sich ab 10.30 Uhr zum FrĂŒhschoppen mit gegrillten Haxen und musikalischer Begleitung durch die Feuerwehrkapelle Waldkatzenbach statt.
Im Rahmen des 60-jĂ€hrigen Bestehens des TSV Sensbachtal wurde der Gau-Herbstwandertag in Sensbachtal ausgerichtet. Zwei abwechslungsreiche Wanderstrecken (8 und 14 km) rund um Sensbachtal waren von Tobias Kabel geplant worden. Es gab insgesamt 166 Teilnehmer. Die drei zahlenmĂ€ĂŸig stĂ€rksten Gruppen erhielten ein PrĂ€sent. Mit 17 Teilnehmern gewonnen haben die Starter aus Neckarsteinach. Auf Platz 2 schaffte es der TV Hetzbach mit 14 Startern. Dritter wurde der TSV 1909 Lengfeld.
Zum Festausklang fand eine Tombola statt. FĂŒr das leibliches Wohl war bestens gesorgt.

10.09.23

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2023 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Star Notenschreibpapiere

Freiräume

Ausbildungsstelle

VHS