WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Jobangebot

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
26.02.2024
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Ehrenamtliche bereiten sich auf den Einzug der Gefl├╝chteten vor

(bro) (lj) Zu einem weiteren Treffen des Vereins AK Asyl Eberbach versammelten sich ├╝ber drei├čig B├╝rgerinnen und B├╝rger, um der Vorbereitung auf die ankommenden Fl├╝chtlinge im Dr. Schmei├čer-Stift eine konkrete Struktur zu geben. Das Begegnungscaf├ę in der Passage zwischen dem Neuen Markt und der Bahnhofstra├če platzte fast aus allen N├Ąhten.

Nach der Begr├╝├čung durch die Vorsitzende des Vereins, Monika Bergler, stellten sich die Anwesenden kurz vor, da einige neue Interessierte dazu gekommen waren und diese unterstrichen in sehr pers├Ânlich gehaltener Weise ihre Bereitschaft und feste Absicht, die im Dr.-Schmei├čerÔÇôStift ab Ende November untergebrachten Gefl├╝chteten auf Dauer nach Kr├Ąften mit praktischen Hilfen, Beratungen und Sprachunterricht zu unterst├╝tzen.

Vermutlich werden das Geb├Ąude vornehmlich Familien mit Kindern und allein reisende M├Ąnner aus den Herkunftsl├Ąndern Syrien, T├╝rkei und Ukraine im Rahmen einer vorl├Ąufigen Unterbringung beziehen.

Der Abend galt der gezielten, organisatorischen Vorbereitung der ehrenamtlich T├Ątigen auf ihre konkrete Arbeit in Abstimmung mit den Angestellten des Rhein-Neckar-Kreises.

Es wurden diverse Teams gebildet, die sich schwerpunktm├Ą├čig mit Aufgaben befassen werden, wie die Kinder- und Jugendbetreuung, die Beteiligung an sportlichen Aktivit├Ąten, dem Thema Arbeit und Besch├Ąftigung und einer m├Âglichst durchg├Ąngigen Pr├Ąsenz im Begegnungscaf├ę. Au├čerdem soll ein unterhalb des professionellen Niveaus angesiedelter Deutschunterricht angeboten werden, und man wolle sich bem├╝hen, anfallende Einzelprojekte zu meistern.

Monika Bergler hatte hierzu ausf├╝hrliche Formbl├Ątter vorbereitet, in die sich die Anwesenden je nach Neigung und gef├╝hlter Kompetenz eintragen konnten, wovon in ├╝berw├Ąltigendem Umfang Gebrauch gemacht wurde. Gleichzeitig wurden die jeweils f├╝r ein Team Verantwortlichen benannt und die Zeiten festgelegt, zu denen jemand zur Verf├╝gung stehen kann. Namen, Anschriften, E-Mail-Adressen, Telefonnummern, WhatsApp-Verbindungen und dergleichen mehr wurden ausgetauscht, um eine problemlose und rasch funktionierende Vernetzung zwischen den Akteuren innerhalb eines Teams und der Teams untereinander sicherzustellen.

Die Website des AK werde auf den neuen Stand gebracht. Mit gro├čer Aufmerksamkeit wurden die dezidierten Hinweise der Leiterin der VHS Eberbach-Neckargem├╝nd, Melanie Potoski, auf die Deutschkurse dieser Einrichtung verfolgt.

Dem Vernehmen nach soll im Geb├Ąude lediglich eine Minimalinstandsetzung, nicht weit ├╝ber die Verpflichtung zur baurechtlichen Bewohnbarkeit und Verkehrssicherung hinaus, stattgefunden haben, und die R├Ąume seien nur ├Ąu├čerst karg eingerichtet. F├╝r die Gefl├╝chteten best├╝nde jedoch die M├Âglichkeit, selbst zu kochen.

Als n├Ąchster Schritt soll nun bald nach Bezug des Hauses, also noch vor Weihnachten, ein Begegnungscaf├ę im Stift selbst organisiert werden. Vorgesehen ist eine erste, unbefangene Kontaktaufnahme mit den bis dahin eingewiesenen Bewohnern und eine Vorstellung der ehrenamtlich T├Ątigen.

Lebhafte Diskussionen ├╝ber zahlreiche Problemfelder, wie beispielsweise ├╝ber den Stand der notwendigen Vorbereitungen der Eberbacher Schulen und Kindertagesst├Ątten auf die kommenden, nicht einfach zu handhabenden Verh├Ąltnisse in der Stadt, wollten kein Ende nehmen, bis Monika Bergler sich bei allen Anwesenden bedankte und entschieden einen guten Nachhauseweg w├╝nschte.

21.11.23

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben
Von Leide nicht an Realit├Ątsverlust (27.11.23):
Bei "allein reisende M├Ąnner" tun sich doch einige Fragen auf:
Warum reisen diese M├Ąnner alleine? Wo sind Familie, Frau, Kind? Sind diese in den sogenannten "Kriegsgebieten" zur├╝ck gelassen worden? Warum sind diese M├Ąnner nicht im Herkunftsland und k├Ąmpfen dort f├╝r ihr Land, verteidigen ihre Familie?

Man darf gespannt sein, wie lange die Israel-Flagge in Eberbach am Rathaus wohl h├Ąngen bleiben mag, sobald sich oben genannte M├Ąnner in Eberbach heimisch f├╝hlen werden.


Von Abwarten  (27.11.23):
@ Lothar Jost: Es bleibt abzuwarten, bis es mit den "neuen" Einwohnern zu Reibereien kommt.
Wie man in anderen St├Ądten sieht, sind Konflikte vorprogrammiert.
Warum sollte es in Eberbach nicht der Fall sein.
Bitte setzen Sie Ihre Gutmenschenbrille ab und akzeptieren die Realit├Ąt.
Diese Personen respektieren den Rechtsstaat nicht und werden sich auch nicht eingliedern.


Von Elli (26.11.23):
Sch├Ân dass uns ein Mann sagt dass wir alle abends alleine durch die Stadt gehen k├Ânnen. Ob wir uns dann aber auch sicher f├╝hlen ist wohl eine andere Frage...

Von a.h. (25.11.23):
is doch ein sch├Âner Freud┤scher Versprecher, dass man von allein "reisenden" M├Ąnnern redete, statt von allein "fl├╝chtenden".
p.s.
Wenn schon Deutschunterricht, dann doch bitte professionell, sonz bringz n├Ąmlich nix.


Von Lothar Jost (25.11.23):
Hier die Antwort auf die von Sam in seinem letzten Satz gestellte Frage: Alle
Lothar Jost


Von Sam (22.11.23):
Erstaunlich, wie sich gute Menschen mit offensichtlich viel Freizeit doch einsetzen. Es verdient wohl Respekt, die "Bereitschaft und feste Absicht, die im Dr.-Schmei├čerÔÇôStift ab Ende November untergebrachten Gefl├╝chteten auf Dauer nach Kr├Ąften mit praktischen Hilfen, Beratungen und Sprachunterricht zu unterst├╝tzen."

Die vor allem allein reisenden jungen M├Ąnner werden mit Freude das Begegnungscafe┬┤ aufsuchen. *Ironie off*

Solch ein Engagement w├╝rde ich mir mal gegen├╝ber einheimischen Kindern und Jugendlichen w├╝nschen, die bald eine Minderheit in Schulen und ├Âffentlichem Raum sein werden.

Welche Frauen k├Ânnen abends alleine durch die Stadt gehen? Die Vorsitzende des AK Asyl wohnt ja weit weg auf der anderen Seite.



[zurück zur Übersicht]

© 2023 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2024 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Star Notenschreibpapiere

Catalent

Stadtwerke