WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Jobangebot

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
26.02.2024
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Ungenehmigte bauliche Änderungen in Friedrichsdorf

(cr) In Eberbach tagte am Montag, 20. November, der Bau- und Umweltausschuss. Die Errichtung eines Schiffscontainers sorgte für Unmut im Gremium.

Auf der Tagesordnung der Sitzung stand unter anderem der Bauantrag zur Errichtung eines Schiffscontainers zu Lagerzwecken in Friedrichsdorf. Dieses Bauvorhaben wurde allerdings schon vor langer Zeit ungenehmigt umgesetzt, östlich des geplanten Standorts und teilweise grenzüberschreitend. Bereits im März 2021 habe man den Antragsteller dazu aufgefordert, eine baurechtliche Genehmigung vorzulegen.
Der maßgebende Flächennutzungsplan weist für den geplanten Standort eine Grünfläche aus, in deren Bereich sich ein geschütztes Biotop befindet. Die Errichtung des Containers könnte schädliche Umwelteinwirkungen hervorrufen, gab die Verwaltung zu bedenken. Aus diesem Grund wurde das erforderliche gemeindliche Einvernehmen einstimmig nicht erteilt. Michael Schulz (CDU) bezeichnete dieses Verhalten des Antragstellers als “respektlos” der Verwaltung gegenüber.

Auf demselben Areal wurde die Nutzungsänderung einer Teilfläche der Gewerbefläche in eine Betriebswohnung beantragt. Auch das wurde ohne vorherige Einholung der baurechtlichen Genehmigung umgesetzt, was laut Verwaltung zu missbilligen sei. Dem Antrag, das gemeindliche Einvernehmen zu erteilen, wurde mit vier Enthaltungen zugestimmt.

23.11.23

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2023 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2024 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Hils & Zöller

Catalent

Stadtwerke