WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Jobangebot

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
27.02.2024
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Singen und TheaterstĂĽcke sorgten fĂĽr einen gelungenen Abend


(Fotos: privat)

(bro) (khw) „Es ist Zeit, zurückzublicken und auf Erreichtes stolz zu sein. Es ist Zeit, Kraft zu tanken für die Aufgaben, die vor uns stehen. Es ist Weihnachtszeit.“ Mit diesen Worten begrüßte der erste Vorsitzende des MGV Igelsbach, Karlheinz Walter, am vergangenen Samstagabend die vielen Gäste, die zur Weihnachtsfeier in die vollbesetzte Sängerhalle in Igelsbach gekommen waren.

Dazu zählten unter anderem auch der Eberbacher Bürgermeister Peter Reichert und Bürgermeister Martin Hölz aus Hirschhorn.

Die vorgetragenen Lieder vom „DreiKlang Frauenchor“ Igelsbach und vom MGV Igelsbach sowie das gemeinsame Weihnachtsliedersingen ließen gleich eine besinnliche Weihnachtsstimmung aufkommen.

Das Theaterstück „Weihnachten im Spielzeugladen“, aufgeführt von der Theatergruppe „Gewusel“, begeisterte alle Gäste. Einstudiert wurde es von Elke Walter und Rebekka Wehrle, die auch für das Bühnenbild verantwortlich waren. Die dazu benötigten Kuscheltiere und das viele Spielzeug brachten die Kinder von zu Hause mit. Als Dankeschön bekam jedes Kind ein kleines Weihnachtsgeschenk und einen sehr großen Applaus.

Das Theaterstück der MGV-Theatergruppe hatte den Titel „Die Zaubertropfen“. Gespielt wurde es von Elke Walter, Rebekka Wehrle, Edith Günthner, Walter Helm und Markus Michel. Die Regie hatte Karlheinz Walter. „Oje“- dieses Wort zog sich durch das ganze Stück und wurde vom Publikum auf Hinweis laut mitgesprochen. Auch hier gab es als Dankeschön sehr viel Applaus von den Gästen.

Zum Schluss bedankte sich Walter bei allen Helferinnen und Helfer, Sängerinnen und Sänger und natürlich bei allen Gästen mit dem Hinweis, dass am Freitag, 12. Januar, pünktlich um 19.30 Uhr, wieder Singstunde sei. Er habe die Hoffnung, dass der eine oder andere „Neusänger“ den Weg in die Sängerhalle findet.

19.12.23

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2023 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2024 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Hils & Zöller

Catalent

Stadtwerke