WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebot

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
25.04.2024
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

Kurs halten in schwierigem Fahrwasser


Die Vorstände Christian Menges, Daniel Mohr und Dr. Achim Himmelmann (v.l.) zeigten sich mit der Geschäftsentwicklung 2023 zufrieden. (Fotos: Hubert Richter)

(hr) Von einem “zufriedenstellenden Ergebnis” im Jahr 2023 berichtete der Vorstand beim gestrigen Bilanzpressegespräch der Volksbank Neckartal eG in Eberbach.

Vorstandssprecher Dr. Achim Himmelmann skizzierte die herausfordernden Rahmenbedingungen wie internationale Kriege und Konflikte, Inflation, Rezession in Deutschland, Digitalisierung, hohe Energiepreise und Fachkräftemangel. Da darf man mit einem leichten Anstieg der Bilanzsumme um 0,4 Prozent auf 2,72 Mrd. Euro und einem nur minimal gesunkenen Bilanzgewinn von 1,88 Mio. Euro (2022: 1,89 Mio.) durchaus zufrieden sein. Und diese Zufriedenheit sollte sich auch bei der Vertreterversammlung zeigen, die am 12. Juni in der Eberbacher Stadthalle abgehalten wird, und bei der für die rund 47.500 Mitglieder eine Dividende von immerhin 3 Prozent auf die Genossenschaftsanteile vorgeschlagen werden soll, also in gleicher Höhe wie im vergangenen Jahr.

Dass die Bilanzsumme leicht gestiegen ist, ist vor allem dem Kreditgeschäft der Volksbank zu verdanken, das um 4,3 Prozent gewachsen ist. Das Volumen der Kundeneinlagen wuchs um knapp 1 Prozent auf 2,1 Mrd. Euro, ergänzte Vorstandsmitglied Daniel Mohr. Sein Kollege Christian Menges betonte die Attraktivität der Volksbank als Arbeitgeber, die erneut mit der “Top Job”-Auszeichnung bestätigt worden sei. Immerhin bietet die Volksbank Neckartal rund 350 Menschen Arbeit und Lohn.

Als regional verwurzeltes Institut setzt man einerseits auf den direkten Kontakt zu den nahezu 100.000 Kunden, wofür insgesamt 28 Geschäftsstellen betrieben werden. Andererseits bietet die Volksbank aber auch ein breites Angebot für Online-Aktivitäten. 32.000 Kunden nutzen das mehr oder weniger intensiv. Unisono bekannte sich das Vorstandstrio zur Fortsetzung des sozialen Engagements der Volksbank in der Region. So floss im vergangenen Jahr annähernd eine halbe Million Euro an Spenden und Sponsoring sowie in Form von Crowdfunding für die verschiedensten Projekte ins Geschäftsgebiet zurück. 50.000 Euro davon leistete allein die Volksbank-Neckartal-Stiftung.

13.03.24

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2024 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2024 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

THW

Catalent

Neubauprojekt