WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 25. September 2020
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

Bei den Erträgen wieder im Aufwind - Veränderungen im Vorstand


V.l.: Alfred Uihlein, Gerhard Stock und Helmut Augustin beim heutigen Bilanz- Pressegespräch. (Foto:Claussen)

(jc) Auch für die Sparkasse Neckartal-Odenwald war das Jahr 2003 aufgrund der schwierigen konjunkturellen Rahmenbedingungen und zahlreicher zusätzlicher Sonderaufgaben, die das Kreditinstitut zu bewältigen hatte, nicht einfach. "Vor diesem Hintergrund kann das Geschäftsjahr 2003 alles in allem als zufriedenstellend bezeichnet werden." Mit diesen Worten eröffnete Sparkassendirektor Gerhard Stock, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse heute das traditionelle Pressegespräch zur Vorlage des Jahresberichts. Gemeinsam mit seinem Vorstandskollegen Alfred Uihlein und Sparkassendirektor Helmut Augustin erläuterte Stock am Sitz des Instituts in Mosbach den Verlauf des Geschäftsjahres 2003.
Stock erinnerte zu Beginn seiner Ausführungen an die personellen Veränderungen im Vorstand. So sei der damalige Vorstandsvorsitzende Michael Quiring in den Ruhestand verabschiedet worden und er selbst als Nachfolger eingeführt worden. Zum Jahresende schied Sparkassendirektor Peter Emrich aus dem Vorstand und der Sparkasse aus. Neu wurde Helmut Augustin aus Ludwigshafen gewählt. Dem Vorstand wird er formell erst ab Januar 2005 angehören. Bis dahin werde der 38- jährige Sparkassendirektor als Generalbevollmächtigter für das Kreditgeschäft verantwortlich sein. Ende 2004 werde dann Alfred Uihlein in Ruhestand treten, womit der Sparkasse ein weiterer Umbau der Vorstandsetage ins Haus steht.
Die Bilanzsumme erreichte nach der Darstellung des Vorstandsvorsitzenden die Summe von 2,055 Milliarden Euro und weist damit gegenüber dem Vorjahr eine Zunahme von 37 Millionen Euro auf. Die Kundeneinlagen legten um 41 Millionen auf 1,334 Milliarden Euro zu. Das Kreditgeschäft habe weiter an Schwung verloren. Die Neuausleihungen wurden mit 127 Millionen Euro beziffert. Mit der Ertragslage sei man insgesamt zufrieden. Obwohl man im in Bezug auf vergleichbare Institute noch leicht unterdurchschnittlich abgeschlossen habe, sei die Entwicklung als positiv zu bewerten, zumal man in dieser Hinsicht im Vergleich zum Vorjahr ein erhebliches Stück vorangekommen sei. Dazu hätten nicht zuletzt strukturelle Veränderungen beigetragen. So seien im letzten Jahr 16 Filialen geschlossen worden. Trotzdem habe man mit den verbliebenen 48 Geschäftsstellen weiterhin ein sehr dichtes Netz an Standorten, das mittlerweile auch gleichmäßig über das Geschäftsgebiet mit rund 170.000 Einwohnern gespannt sein soll.
Die Sparkasse Neckartal- Odenwald hatte zum Jahreswechsel 688 Mitarbeiter, davon 65 Auszubildende. 25 Auszubildende seien neu eingestellt worden. 2004 sollen 15- 16 neue Lehrlinge in den Genuss einer Ausbildung bei der Sparkasse kommen. Rund zehn Prozent Personalkosten möchte das Management im laufenden Jahr einsparen. Dies soll durch Personalumstrukturierung mittels Umschulung und Nichtbesetzung frei werdender Stellen erreicht werden.
Auch im Zahlungsverkehr sei der Strukturwandel im vollen Gange. Der Anteil elektronischer Zahlungen nehme immer stärker zu. Mittlerweile nutzten über 12.600 Kunden das Electronic-Banking, also die Kontoführung per Internet. Ein Ende der Entwicklung sei noch längst nicht absehbar.
Für das laufende Jahr sieht der Vorstandsvorsitzende ähnliche Herausforderungen wie im abgelaufene Geschäftsjahr. Dazu gehöre auch Weiterführung des "Projekts 05", einer Analyse zur Optimierung betrieblicher Abläufe, die fast alle Betriebsangehörige betreffen soll.
Die Sparkassen und die Genossenschaftsbanken seien mittlerweile die einzigen Finanzpartner des Mittelstands, deshalb wolle man sich gerade in schwierigen Zeiten als leistungsfähiger Partner präsentieren.
Geplant sei unter anderem im jährlichen Wechsel eine große Baufachausstellung in den Teilmärkten Buchen, Eberbach, Mosbach und Osterburken durchzuführen. Zur Unterstützung des Bauhaupt- und Nebengewerbes sei diese Veranstaltung bereits zum wiederholten Male in Mosbach erfolgreich durchgeführt worden.

27.01.04

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2004 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Hils & Zöller

Werben im EBERBACH-CHANNEL

VHS