WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 28. September 2020
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

14 Mal 400 Holz und mehr


Die erfolgreichsten Mannschaften des Freizeitkegelturniers des KC 80 Eberbach. (Foto:Bayer)

(jc) (by) Über 200 Hobbykeglerinnen und –kegler beteiligten sich die vergangenen Wochen beim Freizeitkegelturnier. Gestern ehrte der KC 80 die erfolgreichen Hobbysportler.
Insgesamt 14 Mal stand die "4" am Anfang des Ergebnisses, das sich aus 50 Schub "in die Vollen" und 50 Schub "Abräumen" zusammensetzt. Das beste Einzelresultat erzielte Andreas Preidl (1947 "Hinein") mit 442 Holz, der damit auch die Herrenwertung gewann. Das zweitbeste Ergebnis gelang einer Seniorin, Ilona Mainzer (Stolz vorbei). Sie brachte es auf 433 Holz, gefolgt vom besten Senior, Reinhold Schneider (Bommy Reichartshausen), mit 427 Holz.
Bei den 22 Mannschaften Herren und Mixed hatte am Ende das Team 1947 "Hinein" Eberbach die Nase vorn. Es sprengte als einziger die 2000er-Marke, brachte es auf 2024 Holz. Ganz knapp an der Marke vorbeigeschrammt sind die "Stacheligen Eber", die bei 1997 Holz stehen blieben. In die Mannschaftswertung kamen die besten Fünf, starten durften bis zu neun Kegler pro Team. Enttäuschend war die Zahl der reinen Damenteams. Beste der vier Mannschaften waren die Chaoten Reichartshausen mit 1838 Holz.
Michael Becker vom KC 80 Eberbach ermunterte die Hobbykeglerinnen und -kegler, zu den bekannten Trainingszeiten vorbeizuschauen. Der Verein könne Nachwuchs gut gebrauchen, vor allem im Damenbereich. Für das Freizeitturnier im kommenden Jahr wolle man sich noch etwas besonderes einfallen lassen. Schließlich feiere der Verein dann sein 25-jähriges Bestehen.
Ergebnisse:
Mannschaftswertung Herren und Mixed: 1. 1947 "Hinein" Eberbach 2024 Holz, 2. Stachelige Eber (1997), 3. Gut Holz Gammelsbach (1956), 4. Bommy Reichartshausen (1935), 5. Hau druff/Hau weg Eberbach (1906), 22 Mannschaften.
Mannschaftswertung Damen: 1. Chaoten Reichartshausen (1838 Holz), 2. Rasselbande Rockenau (1746), 3. Muggefliggelsdick Eberbach (1732), Halbe-Halbe Rockenau (1463).
Einzelwertung Herren: 1. Andreas Preidl (442 Holz), 2. Uwe Hellmich (423), 3. Willi Brand (416), 4. Udo Böhnke (409), 5. Heinrich Heck (407), 6. Wolfgang Gerbig (407), 7. Michael Jansch (398), 8. Thomas Rösler (396), 9. Gerd Henhapl (394), 10. Eduard Kopca (387).
Einzelwertung Senioren: 1. Reinhold Schneider (427 Holz), 2. Dieter Verfürth (420), 3. Franz Krautschneider (415), 4. Klaus Büchler (411), 5. Lothar Schmitt (410), 6. Wolfgang Schmitt (402), 7. Heinz Hofmann (400), 8. Günter Schulz (399), 9. Karl Braun (397), 10. Paul Schön (391).
Einzelwertung Damen: 1. Gerlinde Heck (390 Holz), 2. Elvira Wäsch (285), 3. Iris Knopf (384), 4. Monika Siefert (382), 5. Irene Kaufmann (378), 6. Elvira Wäsch (371), 7. Kornelia Sauer (370), 8. Kornelia Weiss (369), 9. Ellen Henhapl (360), 10. Claudia Johe (359).
Einzelwertung Seniorinnen: 1. Ilona Mainzer (433 Holz), 2. Gerlinde Herdel (373), 3. Erika Kopca (365), 4. Margarete Zimmermann (364), 5. Karin Wagner (353).

28.06.04

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2004 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Hils & Zöller

Werben im EBERBACH-CHANNEL

VHS