Freitag, 10. Juli 2020

Nachrichten > Sport und Freizeit

Niederlage und Remis

(bro) (ts) TSV Strümpfelbrunn - TSV Buchen 1:4 (0:1)
In einer ausgeglichenen ersten Spielhälfte hatte der einheimische TSV gestern die größere Anzahl an Tormöglichkeiten. Das Tor schoss aber die Auswärtsmannschaft. Einen Freistoß der Gäste fälschte Beckmann unhaltbar für Robin Heiß ins Netz. Eine weiteres Tor der Gäste konnte Guckenhan noch kurz vor der Torlinie verhindern. Auch die Odenwälder hatten einige Möglichkeiten - unter anderem einen Lattentreffer. In der zweiten Halbzeit war Buchen dann, nachdem Weiss verletzt auf Seiten der Strümpfelbrunner ausscheiden müsste, die bessere Mannschaft. Zweimal Reimann und der eingewechselte Jakob schossen die Tore der Gäste zum 0:4. Sigin konnte nach schöner Vorlage von Guckenhan noch den Ehrentreffer erzielen.

TSV Strümpfelbrunn: Heiß, D. Weiss, Schmitt, Münch, D. Palm, Sigin, Böhm (42. A. Wesch), J. Guckenhan, C. Weiss (61. Galm),M. Palm, B. Guckenhan (70. Fe. Steiner). Tore: 0:1 (32.) Beckmann 0:2 (76.) Reimann 0:3 (85.) Reimann 0:4 (88.) Jakob 1:4 (89.) Sigin. Zuschauer: 260. Schiedsrichter: Njoya (Mannheim).

SG Strümpfelbrunn/Waldkatzenbach - SV Krumbach 2:2 (0:1)
Krumbach konnte gestern bereits nach fünf Minuten durch einen Weitschuss in Führung gehen. Danach war die SG die spielbestimmende Mannschaft, schaffte es aber nicht, den Ball im Tor unterzubringen. In der zweiten Halbzeit kam es dann zu einem Doppelschlag der SG. Erst glich Beisel zum 1:1 aus, und dann erzielte Grämlich die 2:1-Führung. Danach versäumte es die SG, das Spiel zu entscheiden, und so konnte der Gast aus Krumbach noch den Ausgleich erzielen.

05.05.14

© 2014 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de