26.01.2023

Nachrichten > Vermischtes

83-Jähriger verstirbt nach Rettung durch Passanten im Krankenhaus

(lct) (pol) Die Polizei in Wald-Michelbach wurde am Freitagnachmittag, 4. Juli, zu einem Badeunfall in Neckarsteinach gerufen. Gegen 17 Uhr bemerkten Zeugen einen augenscheinlich älteren Mann auf Höhe der Neckargemünder Straße im Neckar schwimmen. Zwei 71 und 31 Jahre alte Männer kamen die Schwimmbewegungen des Seniors ungewöhnlich vor, weshalb sie selbst ins Wasser sprangen und ihm zu Hilfe eilten. Die Zeugen zogen den Rentner, der mehrfach untergegangen war, aus dem Wasser und führten umgehend Reanimationsmaßnahmen durch. Es handelte sich um einen 83 Jahre alten, gehbehinderten Mann aus Heidelberg, dessen Rollator in Ufernähe aufgefunden wurde. Ein alarmierter Krankenwagen brachte ihn umgehend in ein Krankenhaus, wo er jedoch am folgenden Tag verstarb. Nach ersten Ermittlungen gehen die Beamten der Kriminalpolizei (K 10) aus Heppenheim zum jetzigen Zeitpunkt von einem tragischen Badeunfall aus.

07.07.14

© 2014 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de