Dienstag, 23. Oktober 2018

Nachrichten > Sport und Freizeit

Sieg und Remis

(bro) (mm) TSV Strümpfelbrunn 2 - SV Obrigheim 2:1
Einen aufgrund einer deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Spielhälfte verdienten Heimsieg erkämpfte sich der TSV Strümpfelbrunn 2 gegen den SV Obrigheim. In einer schwachen ersten Halbzeit ohne jegliche Torgelegenheiten gingen die Gäste in der 16. Minute mit 0:1 in Führung. Dem Treffer ging allerdings eine klare Abseitsstellung voraus. Die Gastgeber vermochten in der ersten Hälfte keinen Druck auf das gegnerische Tor zu entwickeln. Nach Wiederbeginn waren die Einheimischen nicht wiederzuerkennen. Es wurde mehr gelaufen, gekämpft und folgerichtig mehr Spielanteile gewonnen. Das 1:1 erzielte der eingewechselte Xhemal Koraqi mit einem Freistoß ins kurze Eck. Gegen die harmlosen Gäste gelang dann in der 67. Minute das 2:1 nach einem überlegt vorgetragenen Angriff, den Luca Beisel mit seinem Treffer abschloss. Danach verzeichnete Strümpfelbrunn noch weitere Torchancen, es blieb jedoch beim verdienten und wichtigen 2:1.

SpG Dielbach/ Strümpfelbrunn 3 - SpG Auerbach/Rittersbach 2 2:2 (1:1)
In einem sogenannten Flexspiel neun gegen neun trennten sich beide Mannschaften in Waldkatzenbach mit 2:2. Die Gäste, die die reichlich vorhandenen Freiräume auf dem Spielfeld geschickt für ihre Konter nutzten, hätten bei einer besseren Chancenverwertung noch den einen oder anderen Treffer mehr erzielen können. Die Gastgeber spielten viel zu verhalten ohne Laufbereitschaft und Einsatzwillen. Die Treffer für die Einheimischen erzielten Markus Menges und Thorsten Stötzer.

16.04.18

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de