Donnerstag, 13. August 2020

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten - verkauft


(Fotos: Barbara Gusz)

(bg) 19 alte Ortsschilder der ehemals selbstständigen Kommunen Beerfelden, Hesseneck, Rothenberg und Sensbachtal kamen gestern Mittag für einen guten Zweck unter den Hammer.

Anlässlich des 119 Pferdemarktes wurden während der Oberzent-Expo in der Oberzenthalle die alten Ortsschilder versteigert. Stefan Münkel, der als Auktionator fungierte, konnte die alten Ortstafeln mit Höchstgeboten bis zu 900 Euro verauktionieren. Das Mindestgebot lautete 20 Euro.

Der Erlös aus dem Verkauf der Schilder von insgesamt 5.690 Euro kommt drei Schwimmbad-Initiativen der Stadt Oberzent zugute.

15.07.19

© 2019 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de