Dienstag, 07. Juli 2020

Nachrichten > Sport und Freizeit

SGR machte es dem VfB nicht leicht

(bro) (mh) Die jeweilige Tabellenposition ließ im Vorfeld keinen Zweifel daran, wer hier heute als Favorit ins Rennen gehen würde. Wer allerdings einen schnellen und hohen Sieg für den VfB erwartet hatte, wurde überrascht.

Beide Fußballmannschaften neutralisierten sich bis zur Halbzeit gegenseitig, so dass hier kaum nennenswerte Chancen auf beiden Seiten zu notieren waren. Nach dem Seitenwechsel kamen die Rauenberger besser aus der Kabine und gingen in der 54. Minute per Elfmeter 1:0 in Führung. Der Rockenauer Schlussmann stoppte den Stürmer regelwidrig in einer Eins-gegen-eins-Situation. Erneut aus einer Standardsituation - diesmal jedoch ein unhaltbarer Freistoß aus etwa 18 Metern - mussten die Rockenauer das 2:0 hinnehmen. Zwar hätte die SGR in der 84. Minute nochmals rankommen können, aber der Schuss von Alex Dick verfehlte knapp sein Ziel, so dass man die drei Punkte schlussendlich dem Gegner überlassen musste.

03.10.19

© 2019 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de