Donnerstag, 23. Januar 2020

Nachrichten > Kultur und Bildung

Ein bedeutender Komponist zeitgenössischer Musik


Links: Harald Heilmann. Rechts: Seine Tochter Agnes Heilmann. (Fotos: privat)

(bro) (ms/sm) Am Samstag, 19. Oktober, veranstaltet die Musikschule Eberbach um 18 Uhr ein Konzert zum Gedenken an Harald Heilmann in der Neuapostolischen Kirche in Eberbach, Schafwiesenweg 26.

Harald Heilmann lebte bis zu seinem Tod im Eberbacher Stadtteil Brombach. Er war ein bedeutender und weltweit angesehener Komponist zeitgenössischer Musik. Von der Gründung im Jahr 1979 bis 1985 leitete er die Musikschule Eberbach.

Auf dem Programm des Konzertes stehen Werke von Harald Heilmann für unterschiedliche Besetzungen und das Streichtrio mit Englischhorn von Wolfgang A. Mozart. Ausführende sind Musikerinnen und Musiker, die mit Harald Heilmann zu seinen Lebzeiten musikalisch gearbeitet haben: Elke Kleinert-Endlich (Sopranblockflöte) Annemarie Quiring (Gesang), Agnes Heilmann (Klavier und Gesang), Margaret Friedrich (Englischhorn), Susanne Kemner (Violine), Gabriele Ulatowski (Viola), Hans Nassan (Violoncello), Carola Böing (Querflöte), Matthias Friedrich (Blockflöte), Peter Thalheimer (Blockflöte) und Angelika Steinbauer-Bissdorf (Klavier).

Der Eintritt zum Konzert ist frei, Spenden sind willkommen.

08.10.19

© 2019 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de