Freitag, 10. April 2020

Nachrichten > Sport und Freizeit

71 Schützen versuchten ihr Glück


(Foto: Amtsblatt Schönbrunn)

(bro) (gs) Beim diesjährigen Dreikönigsschießen der Moosbrunner Schützen konnte kürzlich Miriam Schölch als zweite Vorsitzende neben Bürgermeister Jan Frey viele Gäste, darunter auch wieder befreundete Gastschützen aus Eberbach und Brombach, im vollbesetzten Schützenhaus in Moosbrunn begrüßen.

Insgesamt haben 71 Schützen teilgenommen. Geschossen wurde mit dem Luftgewehr. Jeweils drei Schuss durfte auf eine Glücksscheibe abgegeben werden. Die besten Scheiben jedes Teilnehmers kamen in die Wertung.

Erster mit 133 Punkten wurde Patrick John aus Eberbach. Er sicherte sich damit den Hauptpreis des Tages in Form eines Geldbetrages. Hinter im positionierte sich Sabrina Böhm mit 125 Punkten - gefolgt von Sarah Luise Herbold mit ebenfalls 125 Punkten. Vierter wurde Jürgen Dinkeldein mit auch 125 Punkten - gefolgt von Fritz Heilmann aus Brombach mit 124 Ringen. Sechster wurde Fred Moser mit 124 Punkten.

35 Preise im Wert von rund 800 Euro waren, auch durch die Unterstützung von Sponsoren, zur Verfügung gestellt worden.

Miriam Schölch gratulierte den Gewinnern, und die Siegreichen durften sich ihre Prämien nach Herzenslust selbst aussuchen. Beim anschließenden Beisammensein herrschte noch gute Stimmung und die Sieger wurden gefeiert.

14.01.20

© 2020 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de