Donnerstag, 02. April 2020

Nachrichten > Vermischtes

Verdächtiger Kontakt zu 10-jährigem Jungen - Zeugenhinweise erbeten

(lct) (pol) Ein 10-jähriger Junge wurde am Mittwochmittag, 22. Januar, in Schönbrunn von einem unbekannten Mann angesprochen. Der Junge war gegen 13.30 Uhr in der Moosbrunner Straße auf dem Weg nach Hause. In Höhe der Einmündung zur Straße "Im Kehracker" hielt ein Auto neben ihm. Durch die geöffnete Seitenscheibe soll der Unbekannte den Jungen angesprochen haben. Der 10-Jährige rannte sofort davon und rief nach seiner Mutter.

Die Hintergründe des Ansprechens sind derzeit noch unklar. Derzeit wird geprüft, inwiefern ein strafbares Verhalten vorliegt. Ob ein Zusammenhang mit einem gleichgelagerten Fall vom 14. Januar in Eberbach besteht (wir berichteten), ist Gegenstand der Ermittlungen, die derzeit noch andauern.

Der unbekannte Mann wird wie folgt beschrieben:
- Ca. 70 Jahre alt
- Kurze braune Haare
- Bartstoppeln im Gesicht
- War in einem dunkelroten/weinroten Kleinwagen der Marke Opel unterwegs, der stark verschmutzt war.

Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder sachdienliche Hinweise zu dem unbekannten Mann geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg unter Tel. (0621) 174-4444 zu melden.

23.01.20

© 2020 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de