Freitag, 18. September 2020

Nachrichten > Vermischtes

Trübungen angestiegen - Au-Brunnen in Betrieb

(hr) Aus der von Stadtwerke-Leiter Günter Haag in der vergangenen Woche in Aussicht gestellten Aufhebung der Trinkwasserchlorung in Eberbach wird vorerst nichts.

Die Stadtwerke Eberbach kündigten an, heute einen Tiefbrunnen in der Au in Betrieb zu nehmen. Durch die anhaltenden starken Niederschläge der letzten Tage seien die Trübungen der Rohwässer in den Quellen derart angestiegen, dass bereits zwei Aufbereitungsanlagen hätten vom Netz genommen werden müssen, um den Eintrag von trübem Wasser in das Versorgungsnetz zu verhindern.
Zur Sicherung der Trinkwasserversorgung müsse nun der Brunnen in der Au in Betrieb genommen werden. Dies hat zur Folge, dass die Wasserhärte vor allem in Neckarwimmersbach ansteigt.

Die Aufhebung der Chlorung könne aufgrund der aktuellen Situation somit vorerst nicht erfolgen, so die Stadtwerke.

04.02.20

© 2020 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de