Donnerstag, 04. Juni 2020

Nachrichten > Kultur und Bildung

Max Damm stellt in Neckarelz seinen Film vor

(cr) Der ehemalige Eberbacher Max Damm ist inzwischen Filmemacher. Nach seiner Dokumentation “Die Berührerin”, die im August 2018 im ZDF bei “37 Grad” gezeigt wurde, entstand unter seiner Regie der Streifen “Hassjünger” über zwei Aussteiger aus extremen politischen Strömungen. Einer war ein sogenannter “Salafist” und der andere ein Neo-Nazi.

Am Donnerstag, 12. März, kommt Max Damm in die Nähe seiner ehemaligen Heimatstadt: Im Kino in Mosbach-Neckarelz wird um 19.30 Uhr sein Film gezeigt, und anschließend kann mit dem Regisseur diskutiert werden.


11.03.20

© 2020 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de