02.12.2022

Nachrichten > Vermischtes

Dr. Patrick Schottmüller und Norbert Kehrer berichten über Defi-Netz

(hr) Am kommenden Montag, 6. Juli, werden in der “Landesschau” im SWR-Fernsehen zwei Studiogäste aus Eberbach auf dem “roten Sofa” sitzen.

Die TV-Redaktion hat den Eberbacher Notarzt Dr. Patrick Schottmüller eingeladen, zusammen mit Norbert Kehrer im Fernsehen über das Eberbacher Lebensrettungskonzept mit einem flächendeckenden Netz an Defibrillatoren zu berichten. Wie lebenswichtig diese Reanimationsgeräte im Falle eines Herzstillstands sein können, hat sich bei einigen Fällen in Eberbach bereits erwiesen.

Norbert Kehrer beispielsweise wäre vor sieben Jahren beinahe nach einem Herzstillstand auf dem Sportplatz in Rockenau verstorben. Sein Leben konnte aber gerettet werden, weil beherzte Ersthelfer ihn mehr als 13 Minuten lang mit Herz-Druck-Massage und Beatmung versorgt haben. Nachdem Dr. Patrick Schottmüller mit dem Notarztwagen eingetroffen war, konnte Kehrer mit dem an Bord befindlichen Defibrillator nach knapp 15 Minuten wieder buchstäblich “ins Leben zurückgeholt” werden, und das sogar ohne körperliche oder neurologische Folgen. Norbert Kehrer spendete daraufhin einen Defibrillator für die Sportplatz Rockenau, und in der Folge konnte das Defibrillatoren-Netz in Eberbach immer feiner ausgebaut werden.

Bereits gestern war ein TV-Team des SWR mit Schottmüller und Kehrer in Eberbach unterwegs, um einen Einspieler für die Landesschau zu drehen. Das Sofagespräch mit den beiden Eberbachern wird dann am Montag zwischen 19.20 und 19.30 Uhr im SWR-Fernsehen zu verfolgen sein.

04.07.20

© 2020 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de