18.05.2022

Nachrichten > Vermischtes

Nikolaus tuckerte durch die Straßen von Pleutersbach


(Foto: privat)

(hr) (er) In Pleutersbach war der Nikolaus am Sonntag mit dem Traktor unterwegs, um die Kinder des Orts zu beschenken.

Mangels Schnee blieb dem heiligen Mann in diesem Jahr nichts anderes übrig, als seinen Schlitten stehen zu lassen und auf ein anderes Gefährt umzusteigen. Finn Rupp stand als Fahrer bereit und beförderte den Nikolaus mitsamt seinen Gaben zu den Pleutersbacher Kindern.

Geschmückt war das Gefährt mit Tannenbäumchen, Geschenken und Lichtern. Da sich auch der Nikolaus an die Corona-Regeln halten musste, konnten er und sein Helfer die Kinder nicht persönlich treffen. Die 36 zuvor durch ihre Eltern angemeldeten Kids erhielten deshalb ein kleines Nikolausgeschenk in den von ihnen vor der Haustür bereitgestellten Stiefel geliefert.

Nach einem arbeitsreichen Tag verabschiedete sich der Nikolaus bis zum nächsten Jahr. Über seinen Fahrer ließ er ausrichten, dass ihm für Pleutersbach nur gute, brave und folgsame Kinder bekannt seien.

07.12.20

© 2020 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de