Dienstag, 20. April 2021

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

Arbeitslosenquote gegenüber Februar leicht verbessert


Die Arbeitslosigkeit im März nach Geschäftsstellen. (Quelle: Agentur für Arbeit)

(bro) (aa) Im Geschäftsstellenbereich Eberbach der Agentur für Arbeit Heidelberg hat sich die Arbeitslosigkeit von Februar auf März um 24 auf 488 Personen verringert. (96 Arbeitslose mehr als vor einem Jahr). Die Arbeitslosenquote betrug im März 5,0 Prozent.

Eberbach liegt wieder unter allen Geschäftsstellen im Bezirk an der unrühmlichen Spitze. Vor einem Jahr hatte die Quote in Eberbach noch 4,0 Prozent betragen.

72 Personen meldeten sich (neu oder erneut) arbeitslos, 16 weniger als vor einem Jahr, und gleichzeitig beendeten 93 Personen ihre Arbeitslosigkeit (-6). Der Bestand an Arbeitsstellen ist im März um 25 Stellen auf 85 gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es 54 Arbeitsstellen mehr. Arbeitgeber meldeten im März 33 neue Arbeitsstellen, 31 mehr als vor einem Jahr.

Im Rechtskreis SGB III ist die Arbeitslosigkeit von Februar auf März um 21 auf 237 Personen gesunken (anteilige SGB III-Arbeitslosenquote 2,4 Prozent). Auch im Rechtskreis SGB II hat sich die Arbeitslosigkeit von Februar auf März um drei auf 251 Personen verringert (anteilige Quote 2,6 Prozent).

31.03.21

© 2021 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de