29.05.2024

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

Kreisforstamt bietet kostenlose Führung auf dem Submissionsgelände an


Ein Überblick über die wertvollsten Nadelholzstämme aus der Region auf dem Submissionsplatz Eberbach (Aufnahme stammt aus dem Jahr 2022).(Foto: Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis)

(bro) (rnk/sh) Wer schon immer einmal wissen wollte, wie die wertvollsten Nadelhölzer der Region verkauft werden, warum dieses Holz besonders gesucht ist und was daraus entsteht, sollte sich den Samstag, 18. Februar, vormerken: An diesem Tag nimmt nämlich Försterin Ulrike Riedl vom Kreisforstamt des Rhein-Neckar-Kreises Interessierte mit auf den Submissionsplatz in Eberbach und erklärt, was Nadelholz mit einer „Braut“ zu tun hat und worin die Gemeinsamkeiten zu hochwertigen Gemälden oder Schmuck bestehen.

Treffpunkt ist am Samstag, 18. Februar, um 11 Uhr in Eberbach auf dem „Festplatz in der Au“. Die Führung dauert etwa zwei Stunden. Die Teilnahme ist kostenlos, es ist keine Anmeldung im Vorfeld notwendig. Die Veranstaltung findet auch bei Regen statt.

Bei Fragen kann man sich an das Kreisforstamt via E-Mail (Link s. u.) oder Tel.: (06221) 522–7600 wenden.

E-Mail-Kontakt: forstamt@rhein-neckar-kreis.de

07.02.23

© 2023 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de