23.06.2024

Nachrichten > Sport und Freizeit

Erste Damenmannschaft bleibt ungeschlagen und steigt auf


Mara Schmitt, 1. Damenmannschaft. (Foto: privat)

(bro) (js) Die Medenrunde des TC Blau-Weiß Eberbach ergab am Wochenende folgende Ergebnisse:

Mit 1:5 verloren die Süd-Westliga Herren 70 ihr letztes Rundenspiel gegen TSV Weikersheim. Sie konnten jedoch mit 13:17-Matchpunkten die Klasse halten. Arthur Meyer rettete die Ehre des Teams mit dem einzigen Punkt in seinem Einzel.

Die unter Zwölfjährigen im Großfeld gewannen auch ihre vierte Begegnung 4:1 gegen den TC Neckarelz mit Charlotte Knab, Milla Babakhani und Valentin Schellenberger. Da ein gegnerischer Spieler nicht anwesend war, wurde nur ein Doppel gespielt. Amadeus Weihrauch mit Romy Huber holten den vierten Punkt.

Auf dem zweiten Tabellenplatz beendeten die Junioren U18 die Runde mit einem 3:1 gegen TC Weinheim 2. Rouben Babakhani und Henrik Naumann waren hier in Einzeln und Doppel erfolgreich.

Knapp mit 4:5 verloren die Badenliga Damen ihre Partie gegen TC Singen 2. Alexandra Wessely und Hiltrud Schlachter, Letztere im Matchtiebreak, gewannen ihre Einzel zum 2:4. Zwei enge Doppel mit Karin Appel/Wessely und Schlachter/Jutta Wamsser konnten danach nur zwei Punkte gutmachen.

Einen zweiten Tabellenplatz in der Oberliga nehmen die Herren 50 am Rundenende ein. Allerdings mussten sie die letzte Begegnung gegen den Aufsteiger TC Ketsch mit 3:6 abgeben. Nur Jochen Schmitt und Arnd Schmitt konnten Punkte holen.

Mit 4:5 mussten sich die Herren 60 gegen Friedrichsfelder SC/ TV Friedrichsfeld geschlagen geben. Wieslaw Szczurowski und Uwe Groß verbuchten zwei Spielgewinne im Einzel. Zwei enge Doppel (Matchtiebreaks) sorgten mit Szczurowski/Eugen Teller und Groß/Günther Soder noch für Ergebnisverbesserung.

Die Damen 50 Vierermannschaft gewann ihr letztes Spiel gegen TG Käfertal mit 5:1. Nach den Einzeln stand es durch Gewinne von Anette Groß, Mary Goodland und Marion Nusskern aussichtsreich 3:1. Beide Doppel mit Dagmar Babovic/Groß und Franziska Schmitt/Nusskern punkteten danach zum 5:1.

Die Damen40 Vierermannschaft spielte gegen SV Königshofen ausgeglichen 3:3. Katrin Büttner und Silke Dim holten die Punkte in den Einzeln und zusammen im Doppel.

Zwei hart umkämpfte Einzel durch Susanne Galmbacher und Elma Bell Feuerstein brachte den Damen 40 nur zwei Punkte zum 2:7 beim TC Ketsch.

Im letzten Rundenspiel abermals ungeschlagen gegen TSV Assamstadt 2 schaffte die erste Damenmannschaft den Aufstieg in die erste Bezirksklasse. Nach den Einzeln mit Kim Erben, Nicole Dome, Mara Schmitt, Sophie Maier und Lilli Schuster mit 5:1 bereits gewonnen, trumpften alle drei Doppel: Andrea Hegele/Erben, Dome/Schmitt und Maier/Schuster zum 8:1-Spielgewinn auf.

Die Herren 30 Vierermannschaft konnte dagegen gegen TSG Heidelberg 2 nur einen Punkt zum 1:5 im Doppel Vincent Onas/Florian Fink holen.

10.07.23

© 2023 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de