29.11.2023

Nachrichten > Sport und Freizeit

Radinitiative weist auf kritische Stellen f├╝r Radfahrende hin


(Foto: privat)

(bro) (ri) Eine Gruppe Aktiver der Radinitiative Eberbach traf sich gestern, 11. Juli, mit B├╝rgermeister Peter Reichert und Bauamtsleiter Detlef Kermbach zu einer Radtour. Sie wollten auf Probleme aufmerksam machen, mit denen man als Radfahrer in Eberbach zu k├Ąmpfen hat.

Ein sechsk├Âpfiges Organisationsteam hatte die Tour anhand des im Jahr 2020 von der Radinitiative erarbeiteten Ma├čnahmenkatalogs vorbereitet, wobei nur einzelne Punkte exemplarisch herausgegriffen werden konnten.

Christina Rei├č vom Orga-Team begr├╝├čte im Namen der Radinitiative B├╝rgermeister Reichert und Bauamtsleiter Kermbach. Die Teilnehmenden waren Alltagsradelnde ÔÇô von der Mutter mit Baby im Radanh├Ąnger bis zum Rentner waren alle Generationen vertreten. Rei├č betonte in Anbetracht der extremen Hitze an diesem Tag, wie wichtig Klimaschutz und in diesem Zusammenhang die Mobilit├Ątswende mit der St├Ąrkung des Radverkehrs seien.

Die Route f├╝hrte vom Leopoldsplatz in die Steige, ├╝ber die Friedrichsdorfer Landstra├če zum Neuen Markt, dann ├╝ber die Neckarstra├če und -br├╝cke nach Neckarwimmersbach, durch die Beckstra├če bis in die Schwanheimer Stra├če, zur├╝ck ins Zentrum, dort dann ├╝ber die G├╝terbahnhofsstra├če, Itter- und Bussemersta├če zur├╝ck zum Rathaus.

An den insgesamt neun Stationen stellten verschiedene Mitglieder der Vorbereitungsgruppe jeweils die Problematik dar. ÔÇ×Das hier ist selbsterkl├ĄrendÔÇť war oft die Einsch├Ątzung der Radinitiative ÔÇô zum Beispiel in der G├╝terbahnhofsstra├če. Neben der Sicherheit f├╝r Kinder war die ├ľffnung von Einbahnstra├čen f├╝r den Radverkehr an verschiedenen Stellen eine Forderung. Diese w├╝rde es den Radfahrenden im Alltag deutlich leichter machen. Moniert wurde auch, dass viele kleine Ma├čnahmen wie bessere Beschilderung und Piktogramme oder Aufstellfl├Ąchen an Ampeln in den vergangenen Jahren nicht umgesetzt wurden. Die Radinitiative hofft jetzt auf ein Mobilit├Ątskonzept, das die Radinfrastruktur verbessert. Sie wird den Prozess kritisch-konstruktiv begleiten.

Die Radinitiative tritt f├╝r die St├Ąrkung des allt├Ąglichen Radverkehrs ein und freut sich ├╝ber weitere Mitstreiter/innen. Der n├Ąchste Stammtisch findet am 20. Juli um 19.30 Uhr in der Snackbar Eberbach statt. Interessierte sind willkommen.

E-Mail-Kontakt: info@radinitiative-Eberbach.de

12.07.23

© 2023 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de