24.05.2024

Nachrichten > Vermischtes

Feuerwehr war für die Bevölkerung Ansprechpartner


(Foto: Claudia Richter)

(cr) Heute gegen 14 Uhr kam es erneut zu einem großen Stromausfall im Eberbacher Stadtgebiet. Auch diesmal war wohl ein Fehler außerhalb des Eberbacher Stromnetzes die Ursache.

Die Folge war unter anderem, dass stromabhängige Anlagen nicht mehr funktionierten, Discounter ihre Kundinnen und Kunden aus Geschäften schickten und auch Tanken zeitweise nicht möglich war, genauso wie das Telefonieren.

Die Feuerwehr wurde über die Leitstelle informiert und richtete sowohl im Feuerwehrgerätehaus als auch am Steigeschulzentrum eine Anlaufstelle zum Bevölkerungsschutz ein (unser Bild). In Eberbach-Nord war der stellvertretende Gesamtkommandant Timo Woldrich mit zwei Kollegen vor Ort, um bei Bedarf die Anwohner zu informieren, aber auch um bei Notfällen Hilfe anbieten zu können. Per Funk könnten so beispielsweise Rettungsdienste angefordert werden, trotz Stromausfall.

Mitarbeiter der Stadtwerke waren heute unterwegs, um manuell Leitungen umzuschalten. Das Stromnetz sei stabil, hieß es. Morgen wolle man weiter auf die Suche gehen, mit weiteren Stromausfällen aus diesem Grund sei aber nicht zu rechnen.

19.07.23

© 2023 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de